//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 25 April 2019

Wierer siegt in der Verfolgung – Laura Dahlmeier starke Zweite

Podest Verfolgung Damen Antholz, Foto: Andrei Ivanov

Die Tschechin Marketa Davidova war als Überraschungssiegerin im Sprint die Gejagte in Antholz, zunächst dicht gefolgt von der Finnin Mäkäräinen, der Norwegerin Roeiseland und Laura Dahlmeier. Beim ersten Liegendschießen blieb aus dieser Gruppe nur Laura fehlerfrei, konnte als Führende auf die zweite Runde gehen. Souverän auch ihre zweite Schießeinlage, knappe 11 Sekunden hinter ihr gingen Lisa Theresa Hauser und wenige Sekunden dahinter die Weltcupführende Dorothea Wierer auf die nächste Runde.

Laura Dahlmeier zurück in der Weltspitze; Foto: Andrei Ivanov

Ein Fehler beim ersten Stehendanschlag ließ Dahlmeier auf den dritten Rang zurückfallen, während Wierer vor Vittozzi die Führung übernahm. Die Entscheidung fiel auch hier wie so oft beim letzten Schießen und auf der spannenden Schlussrunde: Die Italienerinnen patzten mit jeweils einem Fehler, sodass Laura zeitgleich mit Vittozzi auf die letzte Runde ging, während Wierer sich beim Heimweltcup die knappe Führung nicht mehr nehmen ließ. Dahlmeier hielt sich zunächst im Windschatten von Vittozzi auf und sicherte sich mit einem unwiderstehlichen Antritt am letzten Anstieg noch den zweiten Platz.

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1.Dorothea WiererITA229:20,1
2.Laura DahlmeierGER1+ 6,0
3.Lisa VittozziITA2+ 16,2
4.M. Olsbu RoeiselandNOR3+ 33,9
5.A. KuzminaSVK4+ 46,5
6.Lisa Theresa HauserAUT2+ 55,8
7.Kaisa MäkäräinenFIN4+ 1:08,1
8.I. KryukoBLR2+ 1:08,7
9.Lena HäckiSUI2+ 1:09,3
10.J. SimonFRA3+ 1:20,2
18.F. HildebrandGER3+ 2:08,2
21.K. HorchlerGER1+ 2:14,6
23.D. HerrmannGER7+ 2:21,8
26.V. HinzGER3+ 2:39,8

weitere News

Fanclubsteckbrief: Arnd Peiffer Fanclub

„Arnd Peiffer Fanclub“ Gründung: 11. August 2009 Mitglieder: 694 Mitglieder aus Deutschland, Russland, Spanien, Schweden, Tschechien, …

Der 6. Fehler – ein Biathlonkrimi

Eine Buchrezension von Andre Schulze Etwas Seltsames passiert beim Biathlon-Weltcup in Oberhof. Fast unbemerkt stürzt …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen