//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 21 Februar 2018

Weltcup Pyeongchang: Souveräner Sieg von Martin Fourcade in der Verfolgung!

Foto: Andrei Ivanov

Der Franzose Martin Fourcade, überragender Biathlet der vergangenen sechs Jahre, der bereits frühzeitig als Gesamtweltcupsieger 2017 feststeht, gewann das Verfolgungsrennen der Herren auf den olympischen Strecken von Pyeongchang mit einem Vorsprung von +34,50 Sekunden vor dem Russen Anton Shipulin, der ein perfektes Rennen in die Spur gelegt hatte und sich von Rang 23 auf den zweiten Platz verbesserte. Pyeongchang bleibt für Sprintsieger Julian Eberhard weiterhin ein guter Boden. Der Österreicher schaffte es als Dritter einen Tage nach seinem überzeugenden Sieg wieder auf das Podest.

Während Fourcade und Shipulin am Schießstand alle 20 Scheiben abräumen konnten und so den Grundstein für ihren Erfolg legten mußte der 30-jährige Salzburger insgesamt dreimal in die Strafrunde abbiegen und hatte im Ziel 36,7 Sekunden Rückstand auf Sieger Martin Fourcade.
Simon Eder aus Österreich und der Russe Evgeny Garanichev landeten auf den Plätzen vier und fünf.

Foto: Andrei Ivanov

Benedikt Doll bester DSV-Athlet

Bester Deutscher und einziger Deutscher in den Top Ten wurde Benedikt Doll auf dem achten Rang. Der Schwarzwälder ging mit Startnummer 20 ins Rennen und kämpfte sich nach zwei fehlerfreien Liegendschießen Platz um Platz nach vorne. Jeweils eine Strafrunde in den beiden Stehendschießen kosteten dem Sprintweltmeister von Hochfilzen eine noch bessere Platzierung.

Erik Lesser wurde dahinter 13., drei Strafrunden waren für eine Topplatzierung einfach zu viel. Arnd Peiffer landete auf dem 21. Platz, gefolgt von Roman Rees (23.) und Florian Graf (29.).

weitere News

Zweites Olympia-Gold für Dahlmeier – Deutsche Mannschaft erneut stark

Was sind das für goldene Tage für Biathletin Laura Dahlmeier! Da gewann sie erst am …

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen