//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 14 Dezember 2017

Weltcup Östersund – Einzelrennen starten am Mittwoch

Foto: Sweden Biathlon/Facebook

Das lange Warten hat ein Ende: Nach dem aus deutscher Sicht bereits erfolgreichen Start in die Saison mit der Single-Mixed und der Mixed-Staffel am vergangenen Wochenende, starten die Biathleten und Biathletinnen am Mittwoch auch mit den ersten Einzelwettkämpfen in die neue Saison. Los geht es am Mittwoch mit dem langen Einzelrennen der Damen, gefolgt von den Männern am Donnerstag. Am Freitag sowie am Wochenende stehen dann noch die ersten Sprint- und Verfolgungsrennen auf dem Programm.  Eines steht jetzt schon fest – es warten wieder viele spannende Wettkämpfe auf die Athleten, Trainer und Zuschauer an den verschiedenen Weltcuporten. Der Höhepunkt wartet dann natürlich mit den Olympischen Winterspielen im Februar.

Mit dem vergangenen Wochenende ist  Bundestrainer Gerald Hönig bereits sehr zufrieden. „Die zwei Podiumsplätze in den beiden Mixedwettbewerben sind gut für das Selbstvertrauen und haben uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so der Bundestrainer der Damen. „Unser erklärtes Ziel ist es ja immer, in jedem Rennen um die Podiumsplätze mitzulaufen. Von daher war es sicher ein gelungener Auftakt“, findet auch Herren-Bundestrainer Mark Kirchner. „Wir hoffen natürlich, dass die anderen drei Sportler nun ebenfalls schnell in den Wettkampfrhythmus finden und sich das notwendige Gefühl für die Rennen erarbeiten können“, so Kirchner im Hinblick auf die bisher noch ohne Einsatz gebliebenen Athleten. Simon Schempp brennt auf jeden Fall darauf, endlich starten zu dürfen: „Ich fühle mich gut und konnte in den vergangenen Wochen mein geplantes Trainingsprogramm ohne gesundheitliche Probleme absolvieren. Von daher bin ich voll motiviert und freue mich, wenn es diese Woche dann auch für mich mit den ersten Weltcuprennen los geht.“ Und auch Franziska Hildebrand beginnt die Saison mit einem positiven Gefühl. Sie war einige Tage später als die anderen am ersten Weltcuport eingetroffen, da sie sich im Sommer die Außenbänder am rechten Fuß überdehnt hatte und die Belastung erst langsam wieder aufbauen musste. „Alles in allem fühle ich mich jetzt wieder richtig gut. Mal schauen, was der Fuß dann nach dem langen Einzelrennen macht. Aber ich bin ganz guter Dinge, dass das jetzt alles passt.“

Neben Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Maren Hammerschmidt werden in Östersund Karolin Horchler, als Punktbeste aus dem IBU-Cup, und Denise Herrmann, nicht zuletzt durch ihren Sieg im IBU-Cup, an den Start gehen. Laura Dahlmeier muss krankheitsbedingt die Rennen in Östersund auslassen, die Trainer sind jedoch optimistisch, dass sie in Hochfilzen wieder an den Start gehen kann. Bei den Herren bekommen die beiden Punktbesten aus dem IBU-Cup, Philipp Nawrath und Johannes Kühn, ihre Chance im Weltcup. Unterstützung bekommen sie dabei von den festen Größen Simon Schempp, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Erik Lesser.

DatumStartDistanzDisziplinSieger
26.11.201714:15 Uhr4 x 1.5 + 5 x 1.5 kmSingle Mixed StaffelÖsterreich (AUT)
26.11.201717:10 Uhr2 x 6 + 2 x 7.5 kmMixed StaffelNorwegen (NOR)
29.11.201717:15 Uhr15 kmEinzel DamenN. Skardino (BLR)
30.11.201717:15 Uhr20 kmEinzel MännerJ. T. Boe (NOR)
01.12.201717:45 Uhr7.5 kmSprint DamenD. Herrmann (GER)
02.12.201714:45 Uhr10 kmSprint MännerT. Boe (NOR)
03.12.201713:15 Uhr10 kmVerfolgung DamenD. Herrmann (GER)
03.12.201715:15 Uhr12.5 kmVerfolgung MännerM. Fourcade (FRA)

weitere News

IBU Cup Lenzerheide – Weidel mit guter Aufholjagd

Die Vortagessiegerin Uliana Kaisheva (1+0+1+0) sicherte sich auch den ersten Platz über die 10km Verfolgung. …

Deutlicher Sieg für Deutschland – starke Schweizer Mannschaft

Bei noch windigeren Verhältnissen als die Tage zuvor, dafür jedoch mit weniger Schneetreiben, fand heute …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen