//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 15 Juli 2018

Weltcup Kontiolahti: 11.03.2017, 15:44 Uhr – Laura Dahlmeier gewinnt Gesamtweltcup und Verfolgung!

Foto: Andrei Ivanov

Was für ein Tag für den Deutschen Biathlonsport. Genau 1.760 Tage nach Magdalena Neuner gewinnt Laura Dahlmeier als fünfte deutsche Biathletin den Gesamtweltcup.

Einen Tag nach ihrem zweiten Rang im Sprint gewann die 23jährige Partenkirchnerin das Verfolgungsrennen der Damen in Kontiolahti mit einem Vorsprung von +16,5 Sekunden vor der Französin Marie Dorin Habert und der 22jährigen Italienerin Lisa Vittozzi, die als Dritte mit ihrem besten Ergebnis im Weltcup das Podest vervollständigte. Dahlmeier kann somit in den letzten drei verbleibenden Einzelrennen beim Weltcupfinale in einer Woche in Oslo nicht mehr vom Biathlon-Thron gestoßen werden.

Darya Domracheva verpaßte als Vierte das Siegerpodest um ganze zwei Sekunden. Die Slowakin Paulina Fialkova blieb am Schießstand fehlerfrei und machte einen Sprung von Startplatz 37 bis auf den fünften Rang. Auch Lisa Theresa Hauser aus Österreich (6.), von 29 auf 6 und die Ukrainerin Iryna Varvynets (7.) von 33 auf 7 machten zahlreiche Plätze gut.

Die entthronte Gesamtweltcupsiegerin 2015/16 Gabriela Koukalova, die Dahlmeier als einzige noch vom Thron stoßen konnte, belegte nur den neunten Rang.

Für Laura Dahlmeier war es der zehnte Saisonsieg in dieser Saison, in 17 Rennen stand die neue Gesamtweltcupsiegerin sogar auf dem Podest. Gerade in der zweiten Saisonhälfte war sie das Maß aller Dinge.

Für die restlichen vier deutschen Starterinnen war das Verfolgungsrennen nicht von großem Erfolg gekrönt. Einzig allein Maren Hammerschmidt konnte ihren 16ten Startplatz verteidigen. Hammerschmidt, die nach einer Strafrunde im ersten Liegendschießen und einer Null beim zweiten Schießen sich zwischenzeitlich nach vorne gekämpft hatte, mußte im Stehendanschlag insgesamt drei Strafrunden drehen. Nadine Horchler verfehlte lediglich beim ersten Schießen eine Scheibe, blieb sonst fehlerfrei und kam auf den 21ten Rang. Franziska Hildebrand (5) und Denise Herrmann (7) landeten auf den Rängen 33 und 47.

weitere News

City-Biathlon am 1. September in Wiesbaden – mit Fourcade, Peiffer und Boe

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein originaler 50-Meter-Schießstand mitten in …

Fanclubsteckbrief: 2. Michael Rösch Fanclub

„2. Michael Rösch Fanclub“ Gründung: Anfang 2008 Mitglieder: Ca. 15 Weltcups: Oberhof und Mitglieder von …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen