//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 17 Oktober 2018

Weltcup Canmore 2016: Norwegens Superstars lassen Übersee-Rennen aus!

Johannes Thingnes Boe (NOR)
Johannes Thingnes Boe (NOR)

Canmore (Karl-Heinz Merl) – Während Deutschland und auch die meisten anderen Topnationen zu den beiden Weltcup’s nach Übersee reisten, blieben die Topstars der Norweger zu Hause und bereiten sich schon jetzt auf die Heim-WM im März am Holmenkollen in Oslo vor. Tarjei und Johannes Thingnes Boe sowie Ole Einar Bjoerndalen legen dafür einen Trainingsblock in der Heimat ein. Dabei erwartet in Canmore die Athleten und Betreuer perfekte Bedingungen für den Sport, der sicherlich wieder spannende Wettkämpfe verspricht.

Trotz der weiten Anreise nach Canada geht das Deutsche Herrenteam bis auf Andreas Birnbacher in Bestbesetzung beim Sprint über 10 km in Canmore an den Start. Der Schlechinger, der vor wenigen Tagen zum zweiten Mal Vater geworden ist, reist erst zur zweiten Weltcupstation in Presque Isle nach Nordamerika.

Auch Simon Schempp, derzeit als bester Deutscher auf Rang vier im Gesamtweltcup, freut sich auf die Rennen in Canmore und Presque Isle: „Die Woche nach dem Weltcup in Antholz konnte ich wieder ganz normal trainieren. Gesundheitlich passt es also, und ich fühle mich wieder richtig gut. Jetzt freue ich mich auf die beiden Weltcups in Übersee. Der Trip ist zwar mit viel Reise-Stress verbunden, auf der anderen Seite wird es vor Ort dann wahrscheinlich relativ wenig Rummel abseits des Stadions geben. Canmore kenne ich noch aus Juniorenzeiten. Das hat mir damals richtig gut gefallen. In den USA war ich bis jetzt noch überhaupt nicht. Von daher ist Presque Isle für mich völlig neu. Ich bin schon gespannt. Grundsätzlich gehe ich aber in die Wettkämpfe wie in jeden anderen Weltcup auch. Nach meiner langen Krankheitspause will ich die nächsten zwei Wochen nutzen, um noch einmal ein paar gute Rennen zu machen und weiter an meiner WM-Form zu arbeiten.“, so Simon Schempp.

In der kanadischen Provinz Alberta, wo zuletzt 1994 ein Weltcup stattfand und 1988 die Biathlon-Wettbewerbe während der Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary ausgetragen wurden, sind für die Damen und Herren jeweils ein Sprint sowie ein Massenstart vorgesehen. Zum Abschluß findet dann am Sonntag die zweite Single-Mixed-Staffel und anschließend die Mixedstaffel statt.

Wettkampfplan Canmore (CAN):

– Do., 04.02.2016, 19:15 Uhr (MEZ): Herren Sprint, 10 km
– Fr., 05.02.2016, 19:15 Uhr (MEZ): Damen Sprint, 7,5 km
– Sa., 06.02.2016, 18:00 Uhr (MEZ): Herren Massenstart, 12,5 km
– Sa., 06.02.2016, 19:30 Uhr (MEZ): Damen Massenstart, 10 km
– So., 07.02.2016, 18:10 Uhr (MEZ): Single Mixed Staffel, 4 x 1,5 km + 5 x 1,5 km
– So., 07.02.2016, 22:05 Uhr (MEZ): Mixed Staffel, 2 x 6 + 2 x 7,5 km

weitere News

Deutsche Meisterschaften 2018: Staffeltitel gehen an Bayern und Thüringen

Zum Abschluß der Deutschen Meisterschaften 2018 standen in der DKB-Arena in Oberhof die Staffelentscheidungen der …

Karolin Horchler holt erneuten DM-Titel – Sieg für Philipp Horn

Bei den Deutschen Meisterschaften in Oberhof ging heute das erste Biathlon-Rennen über die Bühne. Gestartet …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen