//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 23 Oktober 2020

Weltcup-Aus für Ruhpolding

Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Nach Östersund, Annecy le Grand Bornand wurde nun auch die Biathlon-Hochburg Ruhpolding aus dem Weltcupkalender 2020/2021 gestrichen. Wie die Internationale Biathlon Union (IBU) jetzt bekannt gab, werden im Januar 2021 in Übereinstimmung mit dem COVID-19-Prinzip des Verbandes und um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten wie geplant, zwar drei Weltcups stattfinden, jedoch nur noch an zwei Orten.

In Oberhof werden vom 07. bis 10. Januar 2021 und vom 13. bis 17. Januar 2021 die ersten beiden Weltcupwochen durchgeführt, ehe der Biathlon-Tross weiter nach Antholz reist. Die Wettkampfpläne für alle drei Veranstaltungen bleiben unverändert.

Auch DSV-Präsident Wolfgang Steinle äußerte sich zum Weltcup-Aus von Ruhpolding: „Es ist die gemeinsame Aufgabe der IBU und ihrer nationalen Verbände, den Biathlon-Weltcup-Winter 2020/21 zu sichern. Es war keine leichte Entscheidung, da Oberhof und Ruhpolding langjährige und erfahrene Gastgeber sind. Nach Rücksprache mit beiden Organisationskomitees bin ich stolz, sagen zu können, dass alle Beteiligten sich der besonderen Situation bewusst sind und diese Entscheidung verstehen.“

Oberhof wird Gastgeber des IBU-Weltmeisterschafts-Biathlons 2023 sein. In den letzten Monaten wurden in Thüringen zahlreiche Investitionen in die Infrastruktur getätigt, die man nun unter Weltcupbedingungen testen kann.

Biathlon World Team Challenge als Ersatz?

Die Biathlon World Team Challenge, die Auf Schalke um ein Jahr verschoben wurde, könnte dafür ausnahmsweise in Ruhpolding stattfinden. Derzeit wird geprüft, ob man die Biathlon-WTC, die seit 2002 auf Schalke stattfindet, evtl. als Sonderveranstaltung Ende Dezember in der Ruhpoldinger Chiemgau Arena durchführen könnte.

Die Details zur Rückerstattung und Gültigkeit von bereits erworbenen Tickets für Ruhpolding werden zeitnah geklärt und veröffentlicht.

weitere News

Wolfgang Pichler ist aus dem künstlichen Koma erwacht

Wolfang Pichler ist am Sonntag, den 5.10.2020, aus dem künstlichen Koma erwacht. In dieses war …

Verstöße gegen Anti-Doping-Regeln: Ekaterina Glazyrina and Timofey Lapshin vorläufig suspendiert

Mit Ekaterina Glazyrina aus Russland und Timofey Lapshin aus Südkorea wurden zwei Biathleten schon im …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen