//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 14 November 2018

Was macht eigentlich … Petra Behle (ehemals Schaaf)?

Petra Behle 2017 – Foto: Triceps GmbH

Zwanzig Jahre liegt das Karriereende von Petra Behle zurück. 1998 beendete sie ihre Laufbahn als erfolgreiche Biathletin mit einem Olympiasieg gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Uschi Disl, Katrin Apel und Martina Zellner in der Staffel von Nagano. „Das ist jetzt doch schon eine Weile her, aber ich weiß noch, dass ich erleichtert war, dass es geschafft war“, sagt sie über ihren Rücktritt. „Ich merkte schon bald, dass ich mit dem Sport meine Ziele, meinen Weg und sehr viel Inhalt abgegeben hatte. All dies neu zu formen und auszufüllen war eine, meist schöne, Herausforderung.“ In ihrem Leben ohne Leistungssport hat sich vieles geändert. „Ein bisschen definiert man sich neu, will als Mensch überzeugen und nicht nur als erfolgreicher Sportler. Ich habe begonnen mich für deutlich mehr Dinge und Themen zu interessieren.“ Sport treibt sie immer noch regelmäßig.

Petra Behle ist eine Pionierin des deutschen Biathlonsports für Frauen. Auf dem Skiinternat Willingen ist sie 1986 erstmals mit Biathlon in Berührung gekommen. „Für Frauen gab es damals kein Biathlon. International wurden zwar schon Wettkämpfe ausgetragen aber nicht in Deutschland“. Schon 1987 gab sie dann ihr Debüt im Weltcup und wurde ein Jahr später bei den Weltmeisterschaften in Chamonix mit 19 Jahren jüngste deutsche Weltmeisterin im Biathlon. Bis 1998 folgten acht weitere Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften und drei Medaillen bei Olympischen Spielen.

Nach ihrer sportlichen Laufbahn arbeitete Petra Behle neun Jahre als Biathlon-Expertin beim ZDF. „Diese Jahre waren genial und lehrreich“, sagt sie. Durch ihr berufsbegleitendes Studium in Sportökonomie führte sie ihr Weg dann zu Businessmeetssports ehe sie zu Triceps wechselte, wo sie bis heute als Sportmarketing-Managerin tätig ist. „Durch meinen Job im Team bei Triceps bin ich noch nah dran am Sport und so manchem tollen Athleten. Mit meiner eigenen Vergangenheit macht es viel Spaß die Wege bei den aktuellen Athleten begleiten zu dürfen.“ Auch ehrenamtlich ist Petra Behle aktiv. Als Schirmherrin der „Tour der Hoffnung“ engagiert sie sich seit vielen Jahren zugunsten krebs- und leukämiekranker Kinder. Tierschutz liegt ihr ebenfalls am Herzen. „Ansonsten habe ich eine tolle Familie und ebenso klasse Freunde und wir genießen die Zeit bei gutem Essen und Trinken, bei Skandinavien-Touren und mit unseren Hunden. Ich bin täglich mindestens 2 Stunden mit den Hunden unterwegs.“

Ihre Hunde sind ihr größtes Hobby – Foto: privat

Bis heute verfolgt Petra Behle die Biathlonrennen. „Ich fiebere und leide genauso mit wie alle Fans“. Gelegentlich ist sie live vor Ort. Dort trifft sie auch ihre alten Teamkolleginnen zu denen sie bis heute Kontakt hat. „Katrin Apel fährt auch bei der Tour der Hoffnung mit und mit Uschi Disl verbindet uns die Liebe zu Skandinavien und viele alte Geschichten.  Mit ihr stehe ich regelmäßig in Kontakt.“ An ihrer Zeit als aktive Leistungssportlerin vermisst sie nichts, auch wenn es eine „sehr schöne und priviligierte Zeit“ war. „Tatsächlich träume ich manchmal davon, wieder aktiv zu sein und bin jedes Mal sehr erleichtert, wenn ich aufwache.“

Petra Behle unterwegs für die „Tour der Hoffnung“ – Foto: privat
MEDAILLENSPIEGEL
Olympische Medaillen1x Gold2x Silber0x Bronze
WM-Medaillen9x Gold2x Silber 2x Bronze
WELTCUPBILANZ
Gesamtweltcup3. (1991/1992, 1995/1996)
PODIUMSPLATZIERUNGEN1.2.3.
Einzel443
Sprint733
Verfolgung000
Massenstart000
Staffel15155

weitere News

Fanclubsteckbrief: 1. Fanclub Franziska Hildebrand

„1. Fanclub Franziska Hildebrand“ Gründung: 23.10.2012 Mitglieder: insgesamt 45 Mitglieder zwischen 19 und 72 Jahren aus …

Laura Dahlmeier muss Trainingspause einlegen

(planegg/dsv) – Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wird für einige Zeit mit dem Leistungssport-Training pausieren. Die 25-jährige …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen