//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 22 März 2019

Vita Semerenko bringt Söhnchen Mark zur Welt!

Vita Semerenko (UKR) - Foto: Andrei Ivanov
Vita Semerenko (UKR) – Foto: Andrei Ivanov

Kiew – Eine freudige Nachricht erreichte die Biathlon-Fans aus aller Welt am 20.09.2016: Die 30jährige ukrainische Staffelolympiasiegerin Vita Semerenko brachte vor wenigen Tagen in Canada einen gesunden Sohn namens Mark zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf. Vater des kleinen Mark ist Ex-Fußballspieler Andrei Patsyuk.

Zwillingsschwester Vita Semerenko sowie mehrere Kolleginnen der ukrainischen Biathlon-Nationalmannschaft berichteten auf ihren Facebook-Seiten über das freudige Ereignis im Hause Semerenko.

Ihre größten Erfolge feierte Vita Semerenko bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi, wo sie zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Valj Semerenko Gold in der Staffel und wenige Tage zuvor Bronze im Sprint gewinnen konnte. Auf Grund eines Bandscheibenvorfalls verpaßte Semerenko die Saison 2014/15 komplett.

Biathlon-News.de schließt sich den zahlreichen Glückwünschen an!

weitere News

Norwegische Damenstaffel gewinnt vor Schweden und der Ukraine

Die norwegische Damenstaffel um Synnoeve Solemdal, Ingrid Landmark Tandrevold und Marte Olsbu Roeiseland gewinnt das …

Johannes Dale und Olga Abramova siegen im IBU-Cup-Sprint in Martell.

Mit einem 4-fach-Triumph endete bei den Herren der vorletzte Sprint der Saison 2018/19 in Martell. …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen