//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 22 Juli 2018

Verfolgung der Herren in Pokljuka: Simon Schempp siegt vor Martin Fourcade und Anton Shipulin

Simon Schempp (GER) - Foto: Andrei Ivanov
Simon Schempp (GER) – Foto: Andrei Ivanov

Pokljuka (Selina Juliana Sauskojus) – Für Simon Schempp galt es in der Verfolgung seinen ersten Platz gegen die Konkurrenz zu verteidigen. Mit zwanzig Treffern und einer tollen Laufleistung gelang ihm der Start-Ziel-Sieg, gefolgt vom Weltcup-Führenden Martin Fourcade und dem Russen Anton Shipulin.

Um 11 Uhr 15 ging es für Simon Schempp auf seine erste Runde und die Mission Verteidigung des ersten Platzes. Verfolger Nummer 1, Ole Einar Bjoerndalen, ging 15 Sekunden später auf die Jagd, gefolgt von Evgeniy Garanichev und Alexey Slepov (beide 25 Sekunden später). Auf deutscher Seite begaben sich Benedikt Doll von Rang 8 (mit 0:33), Erik Lesser (Rang 21 mit 1:08), Andreas Birnbacher (Rang 26 mit 1:17) und Arnd Peiffer (Rang 42 mit 1:39) auf die erste Runde. Daniel Böhm konnte sich mit Platz 66 im vorgestrigen Sprint nicht für die Verfolgung qualifizieren.

Bei optimalen Bedingungen gelang Simon Schempp ein fehlerfreies erstes Liegendschießen, aber auch die Verfolger Bjoerndalen und Fourcade schossen ohne Makel. Der Norweger folgte Schempp mit neun Sekunden Abstand auf die Runde, der Franzose folgte nach neunzehn Sekunden. Benedikt Doll konnte den Schießstand ebenfalls ohne Fehler verlassen. Er folgte auf Rang 5 mit 22 Sekunden Abstand, Erik Lesser, auch mit weißer Weste, ging als Fünfzehnter mit 59 Sekunden nach seinem Kollegen Schempp auf die zweite Runde. Andreas Birnbacher und Arnd Peiffer leisteten sich jeweils einen Fehler.

Auch nach dem zweiten Liegendschießen konnte Schempp ohne Strafrunde auf die Runde zurückkehren. Ole Einar Bjoerndalen und Martin Fourcade folgten fehlerfrei nach zehn Sekunden. Benedikt Doll blieb ebenso ohne Fehler und verbesserte sich auf Rang 4 mit 20 Sekunden Abstand. Auch die anderen deutschen Athleten punkteten mit perfekten Schießleistungen. Erik Lesser verbesserte sich auf den zwölften Rang mit 53 Sekunden Abstand, Andreas Birnbacher folgte auf Rang 24 mit 1:43 und Arnd Peiffer vervollständigte das Quintett auf Rang 37 mit 2:08.

Auf der Runde gelang es den Verfolgern Fourcade und Bjoerndalen an Schempp heranzulaufen. Das erste Stehendschießen schossen die drei zeitgleich. Während Fourcade und Schempp fehlerfrei blieben, musste Bjoerndalen in die Runde. Dies ließ dem Norweger Tarjei Boe die Möglichkeit auf Platz 3, zwanzig Sekunden hinter dem Führungsduo, zu laufen. Benedikt Doll schoss stehend gleich zweimal daneben und fiel auf Rang 9 mit 1:09 zurück. Erik Lesser schoss einen Fehler und ging als neunzehnter mit 1:23 auf die Runde. Andreas Birnbacher kam fehlerfrei durch und verbesserte sich auf Rang 17.

Beim letzten Schießen sollte es sich entscheiden zwischen Simon Schempp und Martin Fourcade. Der Franzose versuchte Schempp unter Druck zu setzen, dies wollte aber nicht gelingen. Schempp blieb erneut fehlerfrei, während Fourcade einmal in die Runde musste. Er folgte Schempp mit einem Abstand von 18 Sekunden. Auf Rang 3 setzte sich vorerst Tarjei Boe. Der Norweger wurde aber verfolgt vom Russen Anton Shipulin und dem Franzosen Quentin Fillon Maillet. Benedikt Doll musste zweimal in der Runde kreiseln, während Lesser und Birnbacher fehlerfrei blieben und sich auf die Ränge 11 und 12 setzten.

Auf der Runde konnte Schempp den Vorsprung verteidigen. Der Kampf um Rang 3 blieb spannend. Der bärenstarke Shipulin setzte Boe ordentlich unter Druck und behielt im Ziel die Nase vorn. Das Trio Birnbacher, Lesser und Doll setzte sich auf die Ränge 11, 12 und 13. Arnd Peiffer landete mit einem Fehler auf Rang 27.

Morgen um 12 Uhr geht es für die Herren im Massenstart weiter. Hierfür qualifizieren sich die 25 besten der Gesamtwertung und die besten 5 aus Sprint und Verfolgung.

Endergebis Verfolgung Herren:

1. SCHEMPP Simon GER 0/0/0/0 25:13,0
2. FOURCADE Martin FRA 0/0/0/1 +16,60
3. SHIPULIN Anton RUS 0/1/1/0 +23,40
4. BOE Tarje NOR 0/0/0/1 +25,20
5. FILLON MAILETT Quentin FRA 0/0/1/0 +49,20
6. GARANICHEV Evgeniy RUS 1/0/0/1 +55,50
7. SVENDSEN Emil Hegle NOR 0/0/1/1 +55,60
8. BJOERNDALEN Ole Einar NOR 0/0/1/1 +1:10,20
9. BURKE Tim USA 0/0/1/0 +1:21,90
10. FOURCADE Simon FRA 0/0/0/0 +1:31,50
….
11. BIRNBACHER Andreas GER 1/0/0/0 +1:34,60
12. LESSER Erik GER 0/0/1/0 +1:35,30
13. DOLL Benedikt GER 0/0/2/2 +1:44,30
27. PEIFFER Arnd GER 1/0/0/0 +2:39,20

weitere News

Was macht eigentlich … Andrea Burke (ehemals Henkel)?

Es hat sich viel getan im Leben von Andrea Henkel seit ihrem Karriereende im Frühjahr …

Fanclubsteckbrief: 1.Fanclub Danilo Riethmüller

„1. Fanclub Danilo“ Gründung: September 2016 Mitglieder: 20 Mitglieder Weltcups: Danilo ist im IBU Junior-Cup und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen