//Google Analytics //Google Adsense
Samstag , 17 November 2018

Triumph für Shipulin bei der Verfolgung der Herren in Antholz

© Ch. Einecke (CEPIX)
© Ch. Einecke (CEPIX)

Antholz – Den Triumph über die 12,5 Kilometer lange Verfolgungs-Strecke im Südtiroler Antholz sicherte sich der Russe Anton Shipulin in einer Zeit von 31:24,2 Minuten. Er gewann auf diese Weise das zweite Rennen innerhalb 24 Stunden, gewann er ja auch im Sprint. In der Verfolgung distanzierte er mit einem relativ großen Vorsprung von 22,6 Sekunden den Slowenen Jakov Fak, der Sieger in Hochfilzen war. Das Podium komplettierte der Österreicher Daniel Mesotitsch mit einem Rückstand von 25,8 Sekunden.

Für Mesotitsch war dieses Ergebnis ein gutes Resultat, zumal er im Laufe der Saison in den IBU-Cup (vergleichbar mit Europacup im Ski Alpin, Anm. d. Red.) zurückversetzt wurde und im Südtiroler Biathlon-Mekka den Routinier Christoph Sumann ersetzte. Vierter wurde der Gesamtweltcupführende Martin Fourcade (+38,5) aus Frankreich vor dem Norweger Emil Hegle Svendsen (+40,4). Interessant ist der Fakt, das von allen Startern lediglich der Ukrainer Serguei Sednev als Achter am Schießstand fehlerfrei blieb. Dominik Landertinger kam als zweitbester Österreicher auf den sehr guten siebten Platz.

Der Südtiroler Lukas Hofer kam mit einem Rückstand von 1.17,2 Minuten auf Rang 13. Dominik Windisch erreichte vor heimischer Kulisse Platz 20, direkt hinter dem drittbesten Österreicher Fritz Pinter. Der vierte ÖSV-Starter Julian Eberhard wurde 24. Als bester Schweizer klassierte sich Mario Dobler auf Rang 26.

Florian Graf und Erik Lesser, beide für Deutschland am Start, enttäuschten und kamen über die Ränge 28 und 35 hinaus. Lesser schoss sechs Mal daneben und machte es fast Miri Gössner nach. Die anderen Deutschen waren noch schlechter dran. Trauriger Höhepunkt war der letzte Platz von Arnd Peiffer, der neun Mal danebenballerte und bei den ersten fünf Schüssen gar nichts traf.

Bericht für biathlon-news.de: Andreas Raffeiner

weitere News

IBU gibt Neuerungen für die Saison 2018/2019 bekannt

In der kommenden Saison 2018/2019 erwarten die Biathlon-Fans einige Neuerungen: Zum ersten Mal wird es …

Goldener Ski 2018: Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer ausgezeichnet!

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen