//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 23 Januar 2019

Tina Bachmann gewinnt Einzel beim IBU-Cup in Obertilliach

Obertilliach (Karl-Heinz Merl) – Nach einem neunten und achtzehnten Rang beim Sprint zum Auftakt des IBU-Cup’s in Beitostolen (NOR) gelang der Deutschen Tina Bachmann beim Einzel über 15 km der erste Sieg in einem IBU-Cup-Rennen seit 2008. In einer Gesamtzeit von 46:56,2 Min. setzte sich die 28jährige aus Schmiedeberg mit einem Vorsprung von +7,9 Sek. gegen die Ukrainerin Iryna Varvynets durch. Obwohl Varvynets alle zwanzig Scheiben traff und Bachmann schon beim ersten Liegendschießen eine Scheibe verfehlte, reichte es für Bachmann zum langersehnten Sieg. Dritte wurde die Weißrussin Darya Yurkevich, die ebenfalls alle zwanzig Scheiben traf aber in der Loipe nicht mit Bachmann und Varvynets mithalten konnte. Im Ziel hatte die Drittplatzierte einen Rückstand von +26,7 Sek.

Leider konnten sich keine weiteren deutschen Starterinnen im Vorderfeld platzieren. Nadine Horchler als 19. Hatte schon über drei Minuten Rückstand auf ihre Teamkollegin. Marie Heinrich kam auf Rang 23 und Annika Knoll belegte Rang 26. Carolin Leunig wurde 41.

Matthias Bischl bester DSV-Athlet bei den Herren!

Vor den Damen gingen bereits die Herren über 20 km in Obertilliach an den Start. Bester DSV-Athlet war Matthias Bischl auf Rang 5. Der 24jährige vom SV Söchering hatte mit einer Strafminuten einen Rückstand von +1:04,5 Min. auf den ukrainischen Sieger Vitaly Kilchytskyy. Rang zwei belegte der Österreicher Sven Grossegger vor dem Russen Petr Pashchenko, der Dritter wurde.

Als zweitbester Deutscher kam Philipp Nawrath auf Rang 13. Johannes Kühn belegte knapp dahinter Platz 15. Benedikt Doll als 21., Matthias Dorfer (36.) und Christoph Stephan als 37. komplettierten das doch etwas enttäuschende Ergebnis bei den Herren.

weitere News

Doppelsieg für Boe-Brüder – Benedikt Doll auf Platz 3

Johannes Thingnes Boe und Tarjei Boe stehen im Sprint von Ruhpolding zusammen auf dem Podium. …

Laura Dahmeier in Ruhpolding dabei – Erik Lesser und Simon Schempp fehlen

Vor dem zweiten Heimweltcup in Ruhpolding gibt es Veränderungen in der deutschen Mannschaft. Laura Dahlmeier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen