//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 20 November 2019

Tina Bachmann geht es wieder gut!

Prien (Andreas Raffeiner) – Vor nicht allzu langer Zeit berichteten viele Ärzte im Rahmen der Priener Gesundheitswoche über gesundheitliche Probleme im Allgemeinen und die deutsche Biathletin Tina Bachmann über die schwierige Zeit in ihrer Burn-out-Phase im Besonderen.

Dabei sprach die Olympiateilnehmerin und mehrfache Medaillengewinnerin aus dem Osterzgebirge erstaunlich offen darüber. So erzählte sie, wie sie in diese Phase des „Ausgebrannt seins“ hineinschlitterte, der Sport ihr Leben dominierte und sie alles darum vergaß.

Der Körper spiele lange mit, doch wenn er sich alles zurückholt, kann es zu spät sein, erzählte die Skijägerin. Daher ist es vor allem sehr wichtig, auf die Zeichen des Körpers zu hören, ihm etwas Gutes zu gönnen und die Alarmzeichen nicht zu ignorieren. Will man die Leistung auf ein hohes Niveau bringen, muss man auch hie und da wieder einmal einen Gang zurückschalten, so die 27-Jährige in einem kurzen Fazit.

weitere News

Drei Tiroler holen sich bei den Wikingern Feinschliff für Saisonstart

Zimmer 60111 im norwegischen Trysil rennt der Schmäh: Seit diesem Frühjahr teilen sich Youngster Felix …

Magdalena Neuner und Laura Dahlmeier sind ab sofort „Legenden des Sports“

Deutschlands erfolgreichste Biathletinnen wurden auf dem 36. Sportpresseball in der Alten Oper in Frankfurt am …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen