//Google Analytics //Google Adsense
Samstag , 19 Oktober 2019

Staffelwettkämpfe bilden Abschluss der deutschen Meisterschaften

Am letzten Tag der deutschen Meisterschaften in Ruhpolding wurden heute die Staffelwettkämpfe ausgetragen. Den Start machten erneut die Männer, bei denen jeweils drei Starter die 7,5 km und zwei Schießen absolvierten. Deutsche Meister wurden bei abermals sommerlichen Temperaturen Erik Lesser, Lucas Fratzscher und Philipp Horn. Silber ging an Philipp Nawrath, Johannes Kühn und Matthias Dorfer. Beide deutsche Staffeln lagen recht bald im Rennverlauf vorne, machten die ersten beiden Plätze unter sich aus und ließen auch die internationale Konkurrenz hinter sich. Als Drittes kamen die Italiener Thomas Bormolini, Lukas Hofer und Dominik Windisch ins Ziel. Dahinter, und damit auf Rang drei der deutschen Meisterschaften landeten Marco Groß, Dominic Schmuck und Johannes Donhauser.

Podest DM Ruhpolding 2019 – Staffel Männer; Foto: Harald Deubert
PlatierungNameVereinStrafrundenZeit
1Erik Lesser
Fratzscher Lucas
Philipp Horn
SV Frankenhain
WSV Oberhof
SV Frankenhain
0 0
0 0
0 0
52:10.6
2Philipp Nawrath
Johannes Kühn
Matthias Dorfer
SK Nesselwang
WSV Reit im Winkl
SV Marzoll
0 0
0 0
0 0
+16.7
3Marco Groß
Dominic Schmuck
Johannes Donhauser
SC Ruhpolding
SC Ruhpolding
SC Ruhpolding
0 1
0 0
0 0
+2:03.8
4Roman Rees
Benedikt Doll
Simon Schempp
SV Schauinsland
SZ Breitnau
SZ Uhingen
0 0
1 1
0 0
+2:18.4
5Florian Hollandt
Erik Weick
Julian Hollandt
SWV Goldlauter e.V
SV Frankenhain
SWV Goldlauter
0 0
0 0
0 0
+3:07.1

Anschließend gingen die Damen auf ihre jeweils 6 km. Am schnellsten war die Staffel aus Italien mit Lisa Vittozzi, Federica Sanfilippo und Michela Carrara. Die Italienerinnen kamen vor der ukrainisch / slowakischen Staffel aus Vita Semerenko, Valentyna Semerenko und Terezia Poliakova ins Ziel. Die Goldmedaillen für die deutsche Meisterschaften holten sich Anna Weidel, Vanessa Hinz und Marion Deigentesch. Silber ging an Jessica Lange, Stefanie Scherer und Elisabeth Schmidt. Auf Rang drei kamen Vanessa Voigt, Juliane Frühwirt und Marie Heinrich ins Ziel.

Podest DM 2019 – Staffel Damen; Foto: Harald Deubert
PlatzierungNamenVereinStrafrundenZeit
1Anna Weidel
Vanessa Hinz
Marion Deigentsch
WSV Kiefersfelden
SC Schliersee
SV Oberteisendorf
0 0
1 0
1 0
53:20.8
2Jessica Lange
Stefanie Scherer
Elisabeth Schmidt
SC Ruhpolding
SC Wall
WSV Warmensteinach
0 0
0 0
0 1
+1:14.9
3Vanessa Voigt
Juliane Frühwirt
Marie Heinrich
WSV Rotterode
SV Motor Tambach-Dietharz
Großbreitenbacher SV
0 0
0 1
0 3
+1:19.2
4Franziska Pfnür
Lisa Spark
Linda Artinger
SK Ramsau
SC Traunstein
SC Bodenmais
0 0
0 0
0 1
+1:36.2
5Franziska Hildebrand
Merle Leuner
Karolin Horchler
WSV Clausthal-Zellerfeld
SC Buntenbock
WSV Clausthal-Zellerfeld
0 1
1 1
0 0
+2:57.4

weitere News

Offizieller Spatenstich für Umbau in Oberhof

Während die Vorbereitungen auf den Weltcup 2020 planmäßig laufen, werfen noch größere Ereignisse ihre Schatten …

Ex-ÖSV-Biathlet Wolfgang Perner ist tot!

Die Biathlon-Fans trauern um Wolfgang Perner. Der 52jährige starb am 1. Oktober 2019 in Ramsau …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen