//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 18 Juli 2018

Souveräner Start-Ziel-Sieg von Kaisa Mäkäräinen in der Verfolgung von Ruhpolding

Pünktlich zu Beginn der Damenverfolgung hatte auch der Wettergott mit den Athleten und den Fans in der Chiemgau Arena ein Einsehen und schickte zum Abschluss der Ruhpoldinger Biathlonfestspiele noch ein paar wenige Sonnenstrahlen durch die Wolken.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Als erste von insgesamt 55 Starterinnen – fünf hatten kurzfristig zurückgezogen – ging Kaisa Mäkäräinen ins Rennen. Hinter der Finnin machten sich Gabriela Koukalova und Laura Dahlmeier auf die Verfolgung. Laura Dahlmeier konnte sehr schnell zu Gabriela Koukalova  aufschließen. Vielleicht wartete die Tschechin aber auch einfach, um so dann gemeinsam das Loch nach ganz vorne schließen zu können.

Kaisa Mäkäräinen kam als Führende zum ersten Liegendschießen und sie zeigte keine Nerven und ging mit fünf Treffern zurück auf die nächste Schleife. Laura Dahlmeier und Gabriela Koukalova zeigten sich beeindruckt und bei beiden blieben jeweils zwei Scheiben schwarz. Die Italienerin Dorothea Wierer traf alle fünf Scheiben und lag nach dem ersten Schießen auf Rang 2.

Mit über einer Minute Vorsprung kam Kaisa Mäkäräinen zum zweiten Schießen. Die Finnin blieb konzentriert und traf wieder alle fünf Scheiben. Hinter Dorothea Wierer kamen Laura Dahlmeier, Gabriela Koukalova, Marie Dorin-Habert sowie Franziska Hildebrand und die Schwedin Oeberg zum Schießstand. Alle fünf gaben sich keine Blöße und trafen alle fünf Scheiben. Auch Vanessa Hinz konnte sich nach dem zweiten Schießen von Startplatz 35 auf Rang 15 vorkämpfen.

Mit gehörigem Vorsprung kam Mäkäräinen zum ersten Stehendschießen. Nach zwei Treffern verfehlte der dritte Schuss das Ziel, doch die Schüsse vier und fünf trafen wieder ins Schwarze. Auch die Verfolgerinnen der Finnin musste beim ersten Stehendschießen in die Strafrunde. Während Koukalova und Oeberg alle Scheiben abräumten, mussten Dahlmeier, Wierer, Dorin-Habert und Franziska Hildebrand je einmal kreiseln. Franziska Preuß blieb zum dritten Mal fehlerfrei und arbeitete sich auf Rang 13 vor.

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

Kaisa Mäkäräinen lief mit über einer Minute Vorsprung in Richtung des entscheidenden Schießens. Und die Finnin gab sich keine Blöße. Nach fünf Treffern ging sie auf die letzten zwei Kilometer und konnte die Schlussrunde und den Jubel der Fans förmlich genießen.

Dahinter entbrannte der Kampf um die Plätze. Auch Gabriela Koukalova zeigte keine Nerven und blieb fehlerlos und sicherte sich den zweiten Rang. Im Kampf um Bronze hagelte es Fehlschüsse en masse. Marie Dorin-Habert kam als erste aus der Strafrunde zurück. Aber nur acht Sekunden dahinter folgte Laura Dahlmeier als Fünfte hinter Oeberg.

Kaisa Mäkäräinnen ließ sich den Sieg vor 20.000 Zuschauern in der Chiemgau Arena nicht mehr nehmen und siegte im Ziel souverän mit einem Vorsprung von über einer Minute vor der Tschechin Gabriela Koukalova, die das Gelbe Trikot nach Antholz tragen wird.  Dahlmeier versuchte auf den letzten zwei Kilometern nochmals an die Französin heranzukommen, doch es reichte nicht mehr für die Partenkirchnerin. Marie Dorin-Habert rettete ihren knappen Vorsprung ins Ziel und wurde Dritte vor Laura Dahlmeier, die als Vierte beste Deutsche wurde.

Zweitbeste Deutsche wurde Franziska Preuß, die sich von 31 auf 14 verbessern konnte. Dahinter folgten Maren Hammerschmidt (17.), Franziska Hildebrand (18.), Vanessa Hinz (26.) und Miriam Gössner (47.).

Foto: Andrei Ivanov
Foto: Andrei Ivanov

 

weitere News

Fanclubsteckbrief: 1.Fanclub Danilo Riethmüller

„1. Fanclub Danilo“ Gründung: September 2016 Mitglieder: 20 Mitglieder Weltcups: Danilo ist im IBU Junior-Cup und …

City-Biathlon am 1. September in Wiesbaden – mit Fourcade, Peiffer und Boe

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein originaler 50-Meter-Schießstand mitten in …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen