//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 16 November 2018

Schneegarantie für hochkarätiges Starterfeld beim Biathlon auf Schalke!

Foto: biathlon-aufschalke.de

Gelsenkirchen (www.biathlon-aufschalke.de) – Am 27. Dezember trifft sich die Biathlon-Elite auf Schalke – bei der R(H)EINPOWER Biathlon World Team Challenge. Während in diesem Jahr bisher viele Skigebiete aufgrund von Schneemangel geschlossen bleiben, gibt es beim Biathlon auf Schalke hingegen eine hundertprozentige Schneegarantie.

Die Verwandlung der VELTINS-Arena in die größte Biathlon-Arena der Welt ist Jahr für Jahr rekordverdächtig. Bereits Ende Oktober hat in der Skihalle Neuss die Produktion der insgesamt 2.500m³ Schnee begonnen. Am zweiten Weihnachtstag wird der Schnee nach Gelsenkirchen transportiert um die Arena in eine idyllische Winterlandschaft zu verwandeln. Ein Spezialisten-Team der Skihalle sorgt dann in und an der VELTINS-Arena für optimale Bedingungen auf der rund 1,243 km langen Loipe.

„Der Pulverschnee aus der Skihalle Neuss ist seit über einem Jahrzehnt Großevent-erprobt. Reines Trinkwasser wird bei Minusgraden in der Skihalle zu feinsten Kristallen zerstäubt. Das garantiert die optimale Konsistenz von echtem Pulverschnee. Die tiefen Temperaturen sowie die feine Struktur und die hohe Verdichtung nach der Präparierung sind dafür verantwortlich, dass der Schnee auch bei Plusgraden Weltcup-Standards gerecht wird. Der Skihallen-Schnee nimmt viel Feuchtigkeit aus der Umgebung auf, hält dadurch länger und wird für die Weltklasse-Athleten sogar noch schneller“, erklärt Sebastian Bäsken, Pressesprecher Allrounder Mountain Resort.

Die Athleten erwarten demnach optimale Bedingungen. Nach dem Sensationssieg des DSV-Duos Laura Dahlmeier und Florian Graf im vergangenen Jahr ist das Ziel klar: Titelverteidigung. Doch die Konkurrenz ist stark und das Starterfeld erstklassig besetzt:

Team Deutschland 1
Laura Dahlmeier / Florian Graf

Team Deutschland 2
Franziska Hildebrand / Erik Lesser

Team Frankreich
Anais Chevalier / Martin Fourcade

Team Tschechien
Gabriela Soukalová / Ondrej Moravec

Team Ukraine
Valentina (Valj) Semerenko / Sergei Semenov

Team Österreich
Katharina Innerhofer / Dominik Landertinger

Team Norwegen
Fanny Welle-Strand Horn / Johannes Thingnes Bø

Team Italien
Dorothea Wierer / Lukas Hofer

Team Russland
Jana Romanova / Evgeni Garanitschev

Team Schweiz
Elisa Gasparin / Benjamin Weger

 

weitere News

IBU gibt Neuerungen für die Saison 2018/2019 bekannt

In der kommenden Saison 2018/2019 erwarten die Biathlon-Fans einige Neuerungen: Zum ersten Mal wird es …

Goldener Ski 2018: Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer ausgezeichnet!

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen