//Google Analytics //Google Adsense
Samstag , 22 September 2018

Race of Champions 2015: Shipulin erbt Sieg von Fourcade, Domratschewa holt sich Sieg beim letzten Schießen

Foto: Andrei Ivanvo

Tjumen (Andreas Raffeiner) – An diesem Wochenende wurde in Tjumen ein besonderes Biathlonrennen ausgetragen. Tjumen ist die Hauptstadt der gleichnamigen Oblast in Westsibirien. Und der „Champions Race“-Bewerb hatte es in sich. Der 20-km-Wettbewerb wurde in zehn Runden unterteilt. Acht Entscheidungen am Schießstand fesselten Athleten wie Zuschauer gleichermaßen. Dabei hatte der Franzose Martin Fourcade schon wie der sichere Sieger ausgesehen. Doch er leistete sich einen Fauxpas, den er erst nach einigen Metern merkte. Er vergaß, den Strafring zu nehmen. Am Ende lag er gerade einmal eine halbe Sekunde hinter dem viel umjubelten russischen Sieger Anton Schipulin.

Dritter, sehr zur Freude des Publikums in Tjumen, wurde Jewgeni Garanichew, der 11,1 Sekunden hinter seinem triumphierenden Landsmann ins Ziel kam.

Bei den Damen wurde ein Rennen zu 15 km (zu 10 Runden á 1,5 km) ausgetragen. Auch die Frauen mussten achtmal schießen. Die weißrussische Vorzeigeathletin Darja Domratschewa war die Schnellste und leistete sich erst bei den letzten drei Stehendschießen je einen Fehler. Die junge Russin Daria Virolajnen wurde Zweite. Auch wenn ihr Rückstand auf die Siegerin mit 24 Sekunden groß schien, gab es lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe. Das Duo kam zugleich an den letzten Schießstand. Die 28-jährige Skijägerin aus Minsk traf einmal mehr als die junge Russin; somit war das Duell entschieden.

Der dritte Rang ging an die Finnin Kaisa Mäkäräinen. Sehr gut schlugen sich auch die beiden Südtirolerinnen. Sie hatten über lange Zeit das Podium im Visier, doch einige kleine Unsicherheiten in den letzten beiden Stehendschießen warfen Karin Oberhofer und Dorothea Wierer auf die Positionen sechs und sieben zurück. Die restlichen Top-10-Athetinnen kamen alle aus Russland oder aus postsowjetischen Staaten.

Foto: Andrei Ivanvo

Ekaterina Yurlova und Anton Shipulin gewinnen zum Abschluß das Single-Mixed-Rennen

Nach den Massenstarts und einem Konzert von Boney M fand der eigentliche Höhepunkt beim „Race of Champions 2015“ mit dem Single-Mixed-Rennen statt. Zur Freude der zahlreichen russischen Fans siegte das Duo Ekaterina Yurlova und Anton Shipulin. Rang zwei ging an das russisch-französische Duo Darya Virolaynen und Simon Fourcade. Das Podest vervollständige das Duo Teja Gregorin und Jakov Fak (SLO).

Die Gesamtweltcupsiegerin Darya Domratschewa, die zusammen mit Ole Einar Bjoerndalen an den Start ging, belegten den vierten Rang. Die Italienerin Karin Oberhofer und ihr russischer Partner Evgeny Garanichev belegten Rang fünf.

MEGA-Massenstart Damen (15 km):
1. Darya Domracheva [BLR] (0 + 0 + 0 + 0 + 0 + 1 + 1 + 1)
2. VIROLAYNEN Daria [RUS] (0 + 1 + 0 + 0 + 0 + 1 + 0 + 2 )
3. Mäkäräinen Kaisa [FIN] (1 + 0 + 1 + 2 + 1 + 1 + 0 + 0)
4. Yurlova Ekaterina [RUS] (0 + 0 + 1 + 1 + 0 + 1 + 0 + 0)
5. Trusova Irina [RUS] (1 + 1 + 0 + 0 + 0 + 0 + 0 + 1)
6. OBERHOFER Karin [ITA] (1 + 0 + 1 + 0 + 1 + 0 + 2 + 1)
7. Dorothea WIERER [ITA] (1 + 2 + 1 + 0 + 2 + 0 + 1 + 2)
8. Svetlana Sleptsova [RUS] (0 + 1 + 1 + 1 + 1 + 0 + 0 + 0)
9. Olga Abramova [UKR] (2 + 0 + 0 + 1 + 1 + 1 + 0 + 0)
10. Skardino Nadezhda [BLR] (0 + 0 + 1 + 2 + 0 + 0 + 0 + 0)

MEGA-Massenstart Herren (20 km):
1. Shipulin Anton [RUS] (1 + 0 + 1 + 1 + 1 + 0 + 0 + 2)
2. FOURCADE Martin [FRA] (0 + 0 + 1 + 1 + 0 + 0 + 0 + 1)
3. Garanichev Evgeny [RUS] (0 + 1 + 0 + 2 + 2 + 0 + 0 + 0)
4. Šlesingr Michal [CZE] (1 + 1 + 0 + 0 + 1 + 0 + 0 + 0)
5. SUCHINOV Sergey [RUS] (0 + 1 + 2 + 2 + 0 + 0 + 0 + 0)
6. Ole Einar Björndalen [NOR] (2 + 0 + 1 + 0 + 0 + 1 + 0 0)
7. SEMENOV Sergey [UKR] (1 + 0 + 0 + 1 + 0 + 0 + 2 + 1)
8. BEATRIX Jean Guillaume [FRA] (0 + 0 + 0 + 0 + 1 + 0 + 0 + 1)
9. Burtasov Maksim [RUS] (0 + 1 + 0 + 2 + 1 + 1 + 0 + 1)
10. FAK Jakov [SLO] (0 + 1 + 2 + 1 + 0 + 1 + 0 + 1)

Race of Champions – Massenstart Damen:
1. Darya Domracheva [BLR] (0 + 0 + 0 + 1)
2. Skardino Nadezhda [BLR] (1 + 0 + 0 + 0)
3. OBERHOFER Karin [ITA] (1 + 0 + 0 + 1)
4. Mäkäräinen Kaisa [FIN] (1 + 0 + 0 + 1)
5. Gregorin Teja [SLO] (0 + 0 + 0 + 0)
6. WIERER Dorothea [ITA] (1 + 1 + 1 + 1)
7. Yurlova Ekaterina [RUS] (1 + 1 + 2 + 0)
8. VITKOVA Veronika [CZE] (1 + 4 + 1 + 0)
9. Semerenko Valj [UKR] (1 + 2 + 1 + 2)
10. VIROLAYNEN Daria [RUS] (0 + 1 + 2 + 4)

Race of Champions – Massenstart Herren:
1. Anton Shipulin [RUS] (1 + 0 + 0 + 0)
2. FOURCADE Martin [FRA] (0 + 1 + 0 + 1)
3. Ole Einar Bjørndalen [NOR] (1 + 1 + 1 + 0)
4. MORAVEC Ondrej [CZE] (1 + 0 + 0 + 1)
5. LINDSTRÖM Fredrik [SWE] (0 + 0 + 0 + 3)
6. Garanichev Evgany [RUS] (1 + 1 + 2 + 0)
7. Šlesingr Michal [CZE] (1 + 2 + 0 + 1)
8. FAK Jakov [SLO] (0 + 0 + 1 + 3)
9. BEATRIX Jean Guillaume [FRA] (0 + 0 + 3 + 1)
10. FOURCADE Simon [FRA] (0 + 0 + 1 + 2)

Race of Champions – Single-Mixed:
1. Yurlova Ekaterina – Anton Shipulin (4)
2. VIROLAYNEN Daria – FOURCADE Simon (6)
3. Gregorin Teja – FAK Jakov (5)
4. Darya Domracheva – Ole Einar Björndalen (7)
5. OBERHOFER Karin – Garanichev Evgeny (7)
6. VITKOVA Veronika – Slesingr Michal (7)
7. Dorothea Wierer – LINDSTRÖM Fredrik (7)
8. Mäkäräinen Kaisa – MORAVEC Ondrej (6)
9. Semerenko Valj – BEATRIX Jean Guillaume (8)
10. Skardino Nadezhda – FOURCADE Martin

Foto: Andrei Ivan

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen