//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 19 August 2019

Olympia Sotschi 2014: Staffel letzte Medaillenchance für deutsche Biathletinnen – Liveticker!

Deutsche Damenstaffel für Sotschi 2014 – Foto:Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Krasnaja Poljana (Karl-Heinz Merl) – Die deutschen  Biathlon-Damen haben beim abschließenden Staffelwettbewerb die letzte Möglichkeit, vielleicht doch noch die ersehnte Medaille zu holen. Nach den doch enttäuschenden  Ergebnissen in den Einzelrennen mit nur einem vierten Rang von Evi Sachenbacher-Stehle im Massenstart hofft man im DSV-Team nun auf die 4 x 6 km Damenstaffel, um nicht erstmals in der Geschichte der Olympischen Winterspiele ohne Medaille zu bleiben.

Henkel für Sachenbacher-Stehle!

Das letzte olympische Rennen ihrer Karriere wird die Großbreitenbacherin Andrea Henkel laufen. Die 36jährige, die an Position zwei laufen wird, erhielt den Vorzug vor Evi Sachenbacher-Stehle, die in Sotschi die alle Einzelrennen sowie die Mixedstaffel bestritten hatte. „Evi hat die meisten Rennen in den Beinen und in der Mixedstaffel sich zu konzentrieren“, so Gerd Hönig über die Gründe der Nichtberücksichtigung der Reit im Winklerin. Als Startläuferin wird, wie beim Weltcupsieg im französischen Annecy Franziska Preuss (SC Haag) das Rennen eröffnen. An Position drei, nach Andrea Henkel, geht Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) auf den 6 km lange Runde. Schlußläuferin Laura Dahlmeier soll dann, wenn es gelingt, die Stärken am Schießstand auszuspielen, im Kampf um die Podiumsplätze das Zünglein an der Waage sein.

Das letzte Damen-Rennen bei den Olympischen Winterspielen von Sotschi überträgt die ARD ab 15.30 Uhr live. Für alle Biathlon-Fans bieten wir unter www.biathlon-news.de wieder einenLiveticker an!

weitere News

Johannes Lukas ist Nachfolger von Wolfgang Pichler

Das schwedische Biathlonteam hat wieder einen deutschen Cheftrainer. Nachdem Wolfgang Pichler nach der Saison 2018/19 …

Denise Herrmann und Simon Schempp gewinnen Race-Night in Deggendorf

Die dritte Auflage der Zurich Race-Night 2019 gewinnen das Duo Denise Herrmann und Simon Schempp. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen