//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 25 März 2019

Olmypia 2014 Sotschi: Evi Sachenbacher-Stehle freut sich auf die Spiele!

Evi Sachenbacher-Stehle freut sich auf ihre ersten Olympischen Winterspiele als Biathletin!

Krasjana Poljana (Andreas Raffeiner) – Nach dem ersten Trainingstag lachte die Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle, als ob sie gerade olympisches Edelmetall gewonnen hätte. Das traumhafte Wetter und die traumhaften Bedingungen haben es ihr angetan. So stellt sich die einstige Langläuferin die Olympischen Spiele vor.

Magdalena Neuner ist vom Potential der 33-jährigen Sachenbacher-Stehle überzeugt, auch wenn der Wechsel zu den Skijägern erst vor zwei Jahren erfolgte. Ihr bestes Ergebnis im Weltcup erreichte sie bei der Generalprobe vor einem Jahr in Krasnaja Poljana. Daher fährt Sachenbacher-Stehle mit einem guten Gefühl zu ihren vierten Olympischen Spielen. Ein gutes Rennen als Erinnerung hilft einem viel weiter, sagt die Deutsche.

Erst im Januar schaffte Sachenbacher-Stehle die Olympianorm. Sie erreichte zwei sehr gute siebte Plätze. Nun überwiegt die Freude, in Sotschi mit dabei zu sehen. Im Südtiroler Ridnaun absolvierte sie ein Abschlusstraining, blieb länger und versuchte sich dadurch an die Höhe zu gewöhnen. Auch im Stehendschießen hat sie auf Wettkampfniveau trainiert.

Alle freuen sich mit Sachenbacher-Stehle. Auch Magdalena Neuner, die als werdende Mutter für den Bezahlsender Sky als Expertin vor Ort die Leistungen von Sachenbacher-Stehle und ihren Kolleginnen analysiert und kritisch begutachtet.

Sachenbacher-Stehle erreichte vor zwölf Jahren mit der Langlaufstaffel die Goldmedaille. Das war in Salt Lake City. Dies war ein emotionaler Moment, weiß die Neo-Biathletin zu berichten. Die vielen Leute im Ziel bei der Siegerehrung haben es ihr angetan. Und wer weiß, vielleicht läuft sie in der Staffel hier in Russland und es schließt sich der Kreis in der erfolgreichen Laufbahn von Sachenbacher-Stehle, zumal Sotschi wohl die letzten Olympischen Winterspiele für sie sind.

Wettkampfprogramm und Startzeiten – Damen – Sotschi (RUS):
– So., 09.02.2014, 15:30 Uhr (MEZ): Damen, Sprint 7,5 km
– Di., 11.02.2014, 16:00 Uhr (MEZ): Damen, Verfolgung 10 km
– Fr., 14.02.2014, 15:00 Uhr (MEZ): Damen, Einzel 15 km
– Mo., 17.02.2014, 16:00 Uhr (MEZ): Damen, Massenstart 12,5km
– Mi., 19.02.2014, 15:30 Uhr (MEZ): Mixed-Staffel 2 x 6 km + 2 × 7,5 km
– Fr., 21.02.2014, 15:30 Uhr (MEZ): Damen, Staffel 4 x 6 km

http://www.druckservice24.com/

weitere News

Windisch überraschend Weltmeister im Massenstart – Peiffer 6.

Beim 15-km-Massenstart der Herren zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Östersund kam der Italiener Dominik Windisch …

Matthias Dorfer und Stefanie Scherer beim Massenstart 60 in Martell auf dem Podest

Zum Abschluß der IBU-Cup Saison 2018/19 konnten die deutschen Biathleten beim Massenstart 60 – einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen