//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 20 Juni 2019

Neuigkeiten von Nadine Horchler und Maren Hammerschmidt

Nadine Horchler
Nadine Horchler

Sie hat noch nicht genug vom Leistungssport. Nadine Horchler will noch ein weiteres Jahr im Biathlonzirkus mitmischen. Die Entscheidung war jedoch schwer. Vier Wochen hat sich die 32-Jährige Gedanken macht. Auch im Urlaub. „Ich musste mir erst klar werden, ob ich die Motivation habe, auch noch einmal 110 Prozent zu bringen“, sagte sie im Interview mit der Waldeckischen Landeszeitung. Die Saison 2019/2020 soll aber ihre letzte sein. „Die Idee, ich gehe ganz bewusst in meine letzte Saison, die fühlt sich gut an. Ich habe so viele Jahre gekämpft, um überhaupt weitermachen zu dürfen, jetzt kann ich da etwas lockerer ran gehen.“ Spaß am Biathlon habe sie nach wie vor. Letzte Saison war sie vorrangig im IBU-Cup unterwegs. Das will sie ändern und sich wieder für das Weltcup-Team qualifizieren. Die Chance hat sie zur Deutschen Meisterschaft im September (06.-08.09. im Bayerischen Wald und 13.-16.09. in Ruhpolding).

 

Maren Hammerschmidt (GER) – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Maren Hammerschmidt will nach ihrer Verletzungspause wieder im Weltcup angreifen. Die vergangene Saison musste sie wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk pausieren. Seit Beginn des Jahres trainiert sie wieder auf Skiern. Jetzt ist sie zurück im Trainingsbetrieb der Nationalmannschaft. Die Trainer sprechen ihr das Vertrauen aus. Die 29-Jährige gehört zum Lehrgangsgruppe 1a des Deutschen Skiverbandes und hat damit die Chance fester Bestandteil des Weltcupteams zu werden. „Die Maren hat in der Vergangenheit auf jeden Fall Leistungen erbracht, die diese Entscheidung rechtfertigen“, sagte Kristian Mehringer, Bundestrainer der Damen, im Interview mit der Westfalenpost. Maren Hammerschmidt kommentiert ihren Trainingsstart mit: „Ich bin motiviert und greife wieder voll an in dieser Saison.“

weitere News

DSV gibt Kadereinteilung für 2019/2020 bekannt

Nach Frankreich, Österreich, Norwegen und einigen anderen Nationen hat auch der Deutsche Skiverband die Kadereinteilung …

Abschied auch im norwegischen Biathlon-Team – Henrik L’Abée-Lund beendet Karriere

Pünktlich zu Beginn der neuen Saison, die im Biathlon traditionell Anfang Mai mit den Wintervorbereitungen …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen