//Google Analytics //Google Adsense
Samstag , 22 September 2018

Neues Jahr – neues Glück: Deutsche Biathleten bereit für die Heimweltcups – Start von Laura Dahlmeier weiterhin fraglich!

Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Nach insgesamt 11 Podestplätzen – davon vier Siege – wollen die deutschen Biathleten nach der Weihnachtspause ihre vielen Fans bei den anstehenden Heimweltcups in Oberhof vom 04.01. bis 07.01.2018 und eine Woche beim Weltcup in Ruhpolding weitere Erfolge feiern.
Ob allerdings Laura Dahlmeier in Oberhof nach überstandener Krankheit bereits wieder an den Start gehen wird, entscheidet sich erst kurz vor Beginn des Weltcups. „Leider war Laura über die Feiertage erneut krank und musste deshalb auch Auf Schalke pausieren. Inzwischen hat sie das Training zwar wieder aufgenommen, so dass wir davon ausgehen, dass sie in Oberhof wieder dabei sein kann. Aber wir müssen sicherlich die nächsten Tage noch abwarten, um dann eine finale Entscheidung über ihren Einsatz treffen zu können“, so Bundestrainer Gerald Hönig. Auch Vanessa Hinzund Maren Hammerschmidt hat nach dem Weltcup in Frankreich ein leichter Infekt belastet. Beide sind aber nach Weihnachten wieder ins Training eingestiegen und können in Oberhof starten.

Foto: WSRO-Skisport GmbH

Die letzten Vorbereitungen in Oberhof laufen!

Während die ersten Athleten bereits angereist sind, gehen die Vorbereitungen in die entscheidende Phase. Die Organisatoren befinden sich auf der Zielgeraden. Nach dem Weihnachts-Tauwetter kommen die wieder in den winterlichen Bereich gewechselten Temperaturen gerade recht. Zum einen helfen sie dabei, dass der bereits auf der Strecke liegende Schnee vor der endgültigen Präparierung noch mal richtig durchfrieren kann. Außerdem können weitere Schnee-Reserven erzeugt werden, da seit Donnerstagabend die Schneekanonen ihre Arbeit wieder aufgenommen haben. Im Stadion und dem gesamten Weltcup-Areal werden die letzten Aufbauten erledigt. Die Spannung und die Vorfreude steigen.

DSV-AUFGEBOT:

Für den DSV gehen in Oberhof zwölf Athletinnen und Athleten an den Start.
Damen:
– Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen)
– Maren Hammerschmidt (SK Winterberg)
– Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
– Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Vanessa Hinz (SC Schliersee)
– Franziska Preuß (SC Haag)

Herren:
– Benedikt Doll (SZ Breitnau)
– Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
– Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain)
– Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Roman Rees (SV Schauinsland)
– Simon Schempp (SZ Uhingen)

Wettkampfplan Oberhof:

DatumStartDistanzDisziplinSieger
04.01.201812:30 Uhr7.5 kmSprint DamenA. Kuzmina (SVK)
05.01.201814:15 Uhr10 kmSprint MännerM. Fourcade (FRA)
06.01.201812:15 Uhr10 kmVerfolgung DamenA. Kuzmina (SVK)
06.01.201815:00 Uhr12.5 kmVerfolgung MännerM. Fourcade (FRA)
07.01.201811:30 Uhr4 x 6 kmStaffel DamenFrankreich (FRA)
07.01.201814:30 Uhr4 x 7.5 kmStaffel MännerSchweden (SWE)

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen