//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 23 April 2018

Nadine Horchler reist mit Startplatzgarantie zur WM nach Hochfilzen

Nadine Horchler (GER) – Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Schon ein altes deutsches Sprichwort sagt: „Des einen Leid ist des anderen Glück“ und genau dies paßt bei den deutschen Biathlondamen kurz vor Beginn der Weltmeisterschaften in Hochfilzen besser den je.

Während Franziska Preuß krankheitsbedingt mit Tränen in den Augen sich die WM zu Hause am Fernseher anschauen muß, reist die als Ersatzfrau nominierte Nadine Horchler mit einer Startplatzgarantie im Gepäck nach Österreich. Nach einem kurzen Telefongespräch war klar, daß die 30jährige, die erst vor wenigen Wochen sensationell den Massenstart in Antholz gewonnen hatte und sich somit in letzter Sekunde für die WM qualifizierte, nicht erst wie geplant in der zweiten WM-Woche nach Hochfilzen reisen wird, sondern sofort die Koffer packen soll.

Da Deutschland im Sprint fünf Startplätze zur Verfügung stehen, darf Horchler als fünfte Deutsche im WM-Sprint am Freitag an den Start gehen.

Foto: Andrei Ivanov

Simon Schempp liebäugelt mit Einsatz in der Mixedstaffel

Während für Nadine Horchler die WM erst am Freitag mit dem Sprint der Damen beginnt, soll nach dem Geschmack von Simon Schempp die WM von Deutschlands Medaillenhoffnung No. 1 bereits mit der Mixedstaffel beginnen. „Die Mixedstaffel sehe ich persönlich als erste Medaillenchance für uns und als guten Auftakt“, so der 28jährige im Interview, der in Oslo 2016 zusammen mit Franziska Hildebrand, Franziska Preuß und Arnd Peiffer die Silbermedaille gewann und 2010 im russischen Khanty-Mansijsk sogar Gold gewonnen.

Noch aber haben die deutschen Trainer die genaue Staffelbesetzung für den WM-Auftakt nicht bekanntgegeben.

weitere News

Umstrukturierung des deutschen Trainerteams bekanntgegeben

Nach der Cheftrainer-Klausur des Deutschen Skiverbandes in Bad Hindelang hat die Sportführung des DSV heute …

Emil Hegle Svendsen beendet seine Karriere

Nach Ole Einar Björndalen verliert die norwegische Biathlonmannschaft einen weiteren Star. Auch Emil Hegle Svendsen …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen