//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 20 November 2017

Nach Zwangspause: Dominik Landertinger trainiert wieder mit Mannschaft

Foto: www.smpr.at

Knapp sieben Wochen nach seiner Bandscheibenoperation hebt Biathlet Dominik Landertinger morgen mit der Mannschaft ab Richtung Norwegen: Der PillerseeTaler steigt mit dem ersten Schneekurs wieder voll ins Trainingsgeschehen ein und fühlt sich wie neugeboren.

Nach seiner Bandscheibenoperation im September geht es für den Hochfilzener Dominik Landertinger körperlich wieder bergauf. Dank eines straffen Regenerationsprogramms kann „Landi“ nur wenige Wochen nach dem Eingriff wieder voll ins Trainingsgeschehen einsteigen. Morgen, Mittwoch, geht es für den 29-Jährigen mit dem Team zum ersten Trainingskurs nach Norwegen: „Ich bin super happy mit den Fortschritten und freue mich extrem darauf, wieder mit der Mannschaft mittrainieren zu können.  Schon vor zwei Wochen habe ich mit lockeren Ausdauereinheiten beginnen können und werde in Norwegen versuchen, meine alten Trainingsumfänge abzuspulen. So wie es im Moment ausschaut, kann ich wieder voll durchstarten und fühle mich wie neugeboren“, freut sich Landertinger, dessen Ziel es ist, im Jänner wieder am Start eines Weltcuprennens zu stehen: „Aus jetziger Sicht werde ich im Dezember keine Rennen laufen, es sei denn, das eine oder andere Testrennen wäre effektiv.“ Der gesamte Formaufbau, so Landertinger, sei auf die Olympischen Spiele im Februar in Pyeongchang ausgerichtet.

weitere News

Alexander Wolf schließt Trainerausbildung erfolgreich ab

Alexander Wolf arbeitet an der zweiten Karriere. Der Ex-Biathlet aus Thüringen hat sein Studium zum …

Tschechien, Russland und Italien ergänzen Starterfeld beim Biathlon auf Schalke

Das Starterfeld – Wer fordert die deutschen Teams beim Biathlon auf Schalke heraus? Der Countdown …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen