//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 16 August 2018

Matthias Bischl und Michael Willeitner verabschieden sich vom Biathlonsport

Zwei weitere Athleten verabschieden sich nach der Saison 2017/2018. Matthias Bischl und Michael Willeitner gaben in der letzten Woche ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt. Die beiden Deutschen folgen damit Florian Graf, der seine Biathlonkarriere ebenfalls  beendete.

Matthias Bischl (GER) – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Matthias Bischl gehörte seit 2010 zum deutschen Nationalkader. Auf nationaler Ebene feierte er Erfolge im Deutschlandpokal und im Alpencup und gab in der Saison 2011/2012 sein Debüt im IBU-Cup. Bei der Europameisterschaft 2012 in Orsblie siegte er mit seinen Teamkollegen in der Staffel. Zwei Jahre später zur EM in Nové Mesto gewann er die Bronzemedaille mit der Staffel. Das erste Rennen im Weltcup war für Matthias Bischl der Sprint in Hochfilzen 2015. Den City-Biathlon von Garmisch-Patenkirchen gewann Matthias Bischl von 2009 bis 2011 zusammen mit Magdalena Neuner. Im Jahr 2017 siegte er mit Anna Weidel erneut in Garmisch-Patenkirchen. Nach 15 Jahren Biathlon beginnt Matthias Bischl im September eine Ausbildung. Dem Sport möchte er aber erhalten bleiben.

 

Michael Willeitner (GER) – Foto: Detlef Eckert

Michael Willeitner startete ab der Saison 2011/2012 regelmäßig im IBU-Cup. Seine erfolgreichsten Jahre im Leistungssport waren 2014 und 2015. Bei der Europameisterschaft in Nové Mesto 2014 gewann er die Bronzemedaille mit der Staffel. In der darauffolgenden Saison qualifizierte er sich für das Weltcupteam und lief im Sprint von Hochfilzen auf den 69. Rang. Zwei Titel bei der Deutschen Meisterschaft feierte er dann 2015 in Langdorf und Ruhpolding. Michael Willeitner wird nun bei der Polizei eine neue berufliche Karriere einschlagen.

weitere News

Fanclubsteckbrief: Andi Birnbacher Fanclub

„Andi Birnbacher Fanclub“ Gründung: 03.April 2004 Mitglieder: Nach Beendigung der sportlichen Karriere von Andi Birnbacher …

Zurich Race-Night 2.0 Bodenmais 2018: Franziska Preuss und Johannes Donhauser siegen!

Bei der diesjährigen Auflage der Zurich Race-Night 2.0 in Bodenmais im Bayerischen Wald standen das …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen