//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 28 Oktober 2020

Martin Fourcade spricht über seine Zukunft

Martin Fourcade (FRA) – Foto: Andrej Ivanov

Martin Fourcade will weitermachen. Immerhin hat er nach der letzten Saison noch eine Rechnung offen. Das nächste große Ziel für den französischen Biathlonstar ist die Weltmeisterschaft in Antholz. Dort will er den Spaß am Sport wiederfinden und gewinnen. Ob die bevorstehende Saison seine letzte sein wird, entscheidet er zu einem späteren Zeitpunkt. Langfristig plant der 31-Jährige einen Start bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking. Die durchwachsenen Ergebnisse der letzten Saison erklärt sich Fourcade mit der fehlenden Regenerationszeit nach der Olympiasaison.

weitere News

Nordic Warrior? A Midlife Crisis in Biathlon

Liebe Biathlon-Fans, Craig Wiggers aus New York hat ein Buch über seine Erfahrung mit dem …

Biathlon und Corona – Der neue Terminkalender steht fest!

Nachdem die Corona-Pandemie in der vergangenen Saison nur die letzten drei Weltcups beeinträchtigte, sieht die …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen