//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 25 November 2020

Martin Fourcade legt Weltcuppause ein

Martin Fourcade (FRA) – Foto: Andrei Ivanov

Martin Fourcade wird bei den Weltcups in Canmore (07.02.-10.02.2019) und Soldier Hollow (14.02.-17.02.2019) fehlen. Er begründet seine Entscheidung mit momentaner Formschwäche. Seine körperliche Form sei weit weg von den gewohnten Standards und die Rennergebnisse des ersten und zweiten Trimesters entsprechen nicht seinen Vorstellungen. „Ich erkenne mich auf der Strecke nicht wieder“, schrieb er auf seiner Facebook-Seite. Die Pause will ernutzen, um sich intensiv auf die Weltmeisterschaft im schwedischen Östersund (07.03-17.03.2019) vorzubereiten.

weitere News

Johannes Thingnes Bø will aus seinem Formtief kommen

Der Countdown läuft. In wenigen Tagen beginnt der Biathlonwinter 2020/21. Sowohl die Veranstalter als auch …

Mäkäräinen und Landertinger in der neuen Saison als TV-Experten dabei

Kaisa Mäkäräinen und Dominik Landertinger beendeten ihre aktive Biathlonkarriere nach der Saison 2019/2020. Trotzdem bleiben …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen