//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 18 September 2020

Martin Fourcade gewinnt letztes Rennen seiner Karriere – Arnd Peiffer auf Rang 5

Martin Fourcade, Quentin Fillon Maillet und Emilien Jaquelin bei der Verfolgung in Kontiolahti 2020 – Foto: Andrei Ivanov

Martin Fourcade hat das letzte Rennen seiner Karriere gewonnen. Im finnischen Kontiolahti lieferte er sich eine letzte spannende Verfolgung mit seinen Konkurrenten und fuhr am Ende nach einem starken Rennen seinen 79. Weltcupsieg ein. Bis über die Ziellinie hinaus war er zudem am Kampf um den Gesamtweltcupsieg beteiligt, der für ihn noch in greifbarer Nähe war. Doch auch die Bemühungen seiner Teamkollegen Quentin Fillon Maillet und Emilien Jaquelin, ihm den Rücken freizuhalten, indem sie seinen Konkurrenten Johannes Thingnes Boe auf den vierten Rang verwiesen, konnten die fehlenden zwei Punkte nicht mehr wett machen. Somit gewann der Norweger Boe nach einer überaus starken Saison zum zweiten Mal in Folge die Gesamtwertung. Die beiden Franzosen lieferten ihrerseits sehr souveräne Rennen ab und wurden Zweiter und Dritter.

Im Zielraum wurde Martin Fourcade mit einer Champagner-Dusche mit vielen positiven Worten abschließend gewürdigt und verabschiedete sich seinerseits herzlich von seinen Mitsportlern.

Wir verabschieden ihn als einen sehr sympathischen Biathleten, der über die Jahre weg eine feste Größe seines Sportes war, sich oftmals beherzt für den Biathlonsport und die Athleten einsetzte und dem man seine Liebe zum Biathlon immer ansehen konnte. Wir wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste!

Für die deutschen Athleten ging die Saison durchwachsen zu Ende. Einzig Arnd Peiffer konnte sich als Fünfter mit einem starken Rennen in den Top 10 platzieren.

Die Ergebnisse:

PlatzierungNameNationStrafrundenZeit / Rückstand
1.Martin FourcadeFRA0 + 0 + 1 + 231:25,4 Minuten
2.Quentin Fillon MailletFRA1 + 0 + 0 + 1+2,9 Sekunden
3.Emilien JaquelinFRA0 + 0 + 1 + 3+4,5 Sekunden
4.Johannes Thingnes BoeNOR0 + 1 + 3 + 0+8,3 Sekunden
5.Arnd PeifferGER0 + 0 + 1 + 1+14,1 Sekunden
6.Erlend BjöntegaardNOR0 + 0 + 0 + 0+15,6 Sekunden
7.Alexander LoginovRUS1 + 0 + 1 + 0+24,0 Sekunden
8.Martin PonsiluomaSWE1 + 0 + 0 + 1+29,8 Sekunden
9.Vetle Sjastad ChristiansenNOR0 + 3 + 0 + 0+36,5 Sekunden
10.Lukas HoferITA0 + 1 + 1 + 1+42,0 Sekunden
19.Benedikt DollGER1 + 2 + 1 + 2+1:17,9 Minuten
28.Johannes KühnGER0 + 1 + 3 + 3+2:24,2 Minuten
43.Simon SchemppGER2 + 1 + 1 + 0+3:58,9 Minuten
45.Philipp HornGER2 + 2 + 1 + 1+4:21,0 Minuten
47.Lucas FratzscherGER1 + 4 + 1 + 4+6:39,3 Minuten

 

weitere News

Denise Herrmann und Dominic Schmuck gewinnen Sprintrennen von Altenberg

Denise Herrmann setzt sich durch Mit einem Vorsprung von über einer Minute lief Denise Herrmann …

DM in Altenberg – Gold für Janina Hettich und Johannes Donhauser

Es ist wieder soweit! An diesem Wochenende trifft sich Deutschlands Biathlon-Elite zu den nationalen Meisterschaften …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen