//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 16 August 2018

Biathlon-News: Magdalena Neuner und das biathlonfreie Leben!

Wallgau – Es ist schon mehr als ein halbes Jahr her, als die deutsche Biathlonkönigin Magdalena Neuner, die von allen liebevoll Gold-Lena genannt wurde, die Langlaufskier und das Gewehr an den Nagel hängte. Seitdem ist viel Zeit vergangen, und auch wenn in Kürze die Biathleten ihre Schnelligkeit und ihre Treffsicherheit wieder unter Beweis stellen werden, herrscht so etwas wie eine komische Stimmung, eine Stimmung des Neubeginns.

Im Jahr eins ohne Magdalena ist die bayerische Frohnatur noch nicht ganz zur Ruhe gekommen. Die zweifache Olympiasiegerin bereut ihren Rücktritt vom Profisport keineswegs, und genießt den biathlonfreien Alltag. Die private Magdalena ist halt nicht die sportliche Magdalena. Das weiß die 25-Jährige, die in ihrer kurzen sportlichen Laufbahn alles gewonnen hat, was es im Biathlonsport nur zu gewinnen gab. Olympiagold, WM-Gold (auch vor heimischer Kulisse), Weltcupgesamtsieg… Dass die Athletin einmal als Führende fast alle Scheiben der Zweitplatzierten abräumte, sei ihr verziehen. Neuners Leben, vor allem das sportliche, könnte man mit dem Titel „Jeder Schuss ein Treffer“ bezeichnen.

Und so charismatisch und echt ihr Lächeln ist, so unberechtigt war ihre Angst, dass ihr die Sponsoren aufgrund des sehr frühen Karriereendes abspringen würden. Ferner engagiert sie sich ehrenamtlich bei einer Krebsstiftung und hat einen vollen Terminkalender. Da stand vor kurzem auch Herzogenaurach drauf. Hier wurde sie vor kurzem für ihre Verdienste rund um den Sport vom Deutschen Sportverband mit dem Goldenen Ski ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, welche die zwölfmalige Weltmeisterin und leidenschaftliche Strickerin sehr gefreut hat.

Kurz vor Jahreswechsel wird sie in der Fußballarena auf Schalke noch einmal Langlaufskier anziehen und ihr Gewehr schultern. Da steht ihr Abschiedsrennen auf dem Programm. Da wird Neuner selbstverständlich noch einmal jedem zeigen, was sie kann, ehe dann ein neues Jahr und der Alltag sie wieder einholen wird, der Alltag fernab vom Sport, mit dem sie uns erfreute, und der ihr so viel gab.

Der FC Bayern ist kein Thema für Neuner!

Auf die Frage, ob der Deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ein Thema für Sie sei, antwortete Neuner doch schon etwas genervt auf dieses Thema: „Es hat vom FC Bayern definitiv kein solches Angebot gegeben. Uli Hoeneß hat mir bei Bedarf nur seine Hilfe angeboten, und mehr auch nicht. Ich hoffe, damit ist das Thema nun erledigt ist!“

Für Biathlon-News.de: Andreas Raffeiner

weitere News

Fanclubsteckbrief: Andi Birnbacher Fanclub

„Andi Birnbacher Fanclub“ Gründung: 03.April 2004 Mitglieder: Nach Beendigung der sportlichen Karriere von Andi Birnbacher …

Zurich Race-Night 2.0 Bodenmais 2018: Franziska Preuss und Johannes Donhauser siegen!

Bei der diesjährigen Auflage der Zurich Race-Night 2.0 in Bodenmais im Bayerischen Wald standen das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen