//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 17 Dezember 2018

Lukas Hofer stellt Weltrekord auf

Lukas Hofer (ITA) – Photo: Serge Schwan

Lukas Hofer ist neuer Weltrekordhalter. Der italienische Biathlet hat die anvisierte Weltbestmarke im Hike&Fly geschafft. Dazu musste er den Kronplatz in Südtirol (2275 Meter hoher Berg) zehn Mal hochlaufen und dann mit dem Gleitschirm wieder ins Tal fliegen. In 19 Stunden und 30 Minuten legte der zweifache Olympiamedaillengewinner 13040 Höhenmeter zurück. Damit übertraf er den bisherigen Weltrekord um 1000 Höhenmeter. Sein Weltrekordversuch war gleichzeitig eine Spendenaktion, denn für jeden absolvierten Höhenmeter spendeten seine Sponsoren einen Geldbetrag an das Projekt LeO der Caritas.

Hike&Fly ist eine Extremsportart, bei der es darum geht, so viele Höhenmeter wie möglich zu sammeln. Rauf auf den Berg geht es zu Fuß, ins Tal kommt man mit dem Gleitschirm. 24 Stunden hat man dabei zur Verfügung. Das Fliegen ist aber gesetzlich nur zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang erlaubt.

weitere News

Olympiasiegerin Laura Dahlmeier startet beim IBU Cup in Ridnaun

In Ridnaun ist man bereit für den IBU Cup 2018/19. Von Donnerstag bis Sonntag werden …

Von Pleiten und Pannen im Biathlon

Mitfreuen, mitfühlen, mitweinen – im Biathlon gibt es immer wieder Momente, in denen das Publikum …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen