//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 24 September 2020

Knie-OP sorgt für Trainingspause bei Philipp Horn

Foto: Andrei Ivanov

Nach Karolin Horchler muss nun auch Philipp Horn eine längere Trainingspause einlegen.

Der 25jährige Bronzemedaillengewinner in der Staffel von Antholz 2020 zog sich vor einer Woche einen Meniskusriss im linken Knie zu. Der Thüringer wurde in der Sportklinik Erfurt bereits operiert und muss nun nach eigenen Aussagen etwas kürzer treten: „Vor gut einer Woche wurde ich am Knie operiert, nachdem ich mir einen Meniskusriss zugezogen hatte. Die Genesung läuft besser als gedacht, sodass ich schon wieder ohne Krücken laufen kann.“, so Philipp Horn auf Instagram.

Aufgrund dieser Verletzung kann Horn auch nicht am geplanten Trainingslager mit dem deutschen Herrenteam in Martell (Italien) teilnehmen.

weitere News

Lisa-Theresa Hauser und Tobias Eberhard bei Austria Cup klar vorn

Nach den deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende stehen am kommenden Wochenende in Hochfilzen auch die …

DM Altenberg: Herrmann auch Verfolgungssiegerin, Simon Schempp verteidigt Titel von 2019

Auch Sieg in der Verfolgung geht an Herrmann Nach ihrem Sprintsieg gewann Denise Herrmann nach …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen