//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 16 Juli 2018

Karin Oberhofer beendet Biathlonkarriere!

Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Die internationale Biathlonfamilie verliert ein weiteres sympatisches Gesicht. Die Italienerin Karin Oberhofer gab jetzt ihr Karriereende bekannt, stellt Langlaufski und Biathlongewehr in die Ecke und will nun mehr Zeit mit ihrer Familie und dem 10-monatigen Paul verbringen.

Die 32-jährige Südtirolerin gab diesen Entschluss auf ihrer eigenen Homepage mit den Worten „Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen…“ bekannt und begründete ihre Entscheidung mit bewegenden Worten:
„Heute wird mein Sohn 10 Monate alt und ich habe nach langer Überlegung entschieden mit dem Leistungsport aufzuhören. Meine Motivation und Freude zum Biathlon ist nach wie vor groß, dennoch habe ich mich für die Familie entschieden, da ich dankbar und zufrieden bin mit dem was ich erreicht habe und erleben durfte. Wir leben oft zu sehr in der Vergangenheit, oder haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen. Diese unbeschreibliche „innere Ruhe“ die klein Paul mir seit seiner Geburt gibt ist wunderschön zu erleben und ich genieße jeden einzelnen Tag und Augenblick mit ihm. Dennoch weißt du plötzlich: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfgangs zu vertrauen.
Ich DANKE von ganzen Herzen, meiner Familie, Freunde, Verwandten, FANS, meiner Heeressportgruppe (C.S. Esercito) und meinen Sponsoren der vergangen Jahre für ihre Hilfe und Unterstützung.
Das Schönste hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werden. Heimlich, still und leise schicke ich euch diese Nachricht auf die Reise. Sie kommt von Herzen und ich wünsche euch allen nur das Beste.
Danke Karin.“

Die in Brixen geborene und in Feldthurns lebende Oberhofer feierte den größten Erfolg ihrer 10-jährigen Karriere mit der italienischen Mixedstaffel bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi, als sie zusammen mit Dorothea Wierer, Dominik Windisch und Lukas Hofer die Bronzemedaille gewann. Bei der WM 2013 in Nove Mesto sowie 2015 in Kontiolahti gewann Oberhofer jeweils Bronze mit der Damenstaffel. Ihre einzige WM-Einzelmedaille feierte die Südtirolerin 2015 ebenfalls in Kontiolahti im Massenstart mit Bronze. Hinzu kamen noch insgesamt sieben Podiumsplatzierungen im Weltcup. Ein Sieg blieb ihr allerdings verwehrt.

weitere News

Fanclubsteckbrief: 1.Fanclub Danilo Riethmüller

„1. Fanclub Danilo“ Gründung: September 2016 Mitglieder: 20 Mitglieder Weltcups: Danilo ist im IBU Junior-Cup und …

City-Biathlon am 1. September in Wiesbaden – mit Fourcade, Peiffer und Boe

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein originaler 50-Meter-Schießstand mitten in …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen