//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 20 Februar 2018

Kaisa Mäkäräinen gewinnt Sprint von Hochfilzen vor Karin Oberhofer!

Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Hochfilzen – Trotz einer leichten Erkältung einer einer Strafrunde beim Liegendschießen gewann die Finnin Kaisa Mäkäräinen den Sprint über 7,5 km beim BWM IBU Biathlon-World-Cup im österreichischen Hochfilzen. In einer Gesamtzeit von 20:56,60 Min. holte sich die Führende im Gesamtweltcup ihren ersten Sieg in Hochfilzen. Zweite wurde die Italienerin Karin Oberhofer, die einen Rückstand von +9,4 Sekunden auf die siegreiche Finnin hatte. Für Oberhofer war es der erste Podestplatz ihrer Karriere. Auf Rang kam die starke Norwegerin Tiril Eckhoff, die nach ihrem Sieg in Östersund zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem Podest stand.

Die Russin Olga Podchufarova belegte Rang vier.

Drei Deutsche unter den Top Ten!

Auch für die Deutschen Damen ist Hochfilzen weiterhin ein gutes Pflaster.

Mit Franziska Hildebrand (5.), Vanessa Hinz (6.) und Franziska Preuß (10.) landeten gleich drei DSV-Athletinnen unter den Top Ten. Das Trio hat damit die WM-Norm schon geschafft. Für Hildebrand ist es bereits der vierte Top-Ten-Rang im vierten Rennen in dieser Saison. Vanessa Hinz strahlte nach ihrem ersten Top-6-Rang im Weltcup mit der Sonne regelrecht um die Wette.

Vanesse Hinz (GER) – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Miriam Gössner mit Zeitstrafe belegt!

Für Miriam Gössner hätte der Auftakt beim Weltcup in Hochfilzen nicht schlechter laufen können. Die 23jährige Garmischerin lief eine Strafrunde zu wenige und bekam so eine zweiminütige Zeitstrafe aufgebrummt. Am Ende lag Gössner auf Rang 93. Obwohl die Athletin betreuerte, dass sie beide Extrarunden absolviert habe, haben die Videoaufzeichnungen den Beweis erbracht, daß Gössner diese Strafrunde nicht gelaufen ist. Nach längerer Diskussion wurde daher vom DSV kein Einspruch eingelegt.

Luise Kummer (0/1 – +1:24,1 Min.) als 23. und Karolin Horchler (1/1 – +2:33,7 Min.) als 58. schafften den Sprung ins Verfolgungsrennen am Sonntag.

 

weitere News

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Olympia-Sprint der Damen: Laura Dahlmeier holt Gold vor Marte Olsbu und Veronika Vitkova

Laura Dahlmeier hat sich ihren Traum einer olympischen Medaille bereits im ersten Rennen erfüllt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen