//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 26 September 2018

Darja Domratschewa trainiert für Rückkehr in den Weltcup-Zirkus

Darya Domrascheva (BLR) - Foto: Andrei Ivanov
Darya Domrascheva (BLR) – Foto: Andrei Ivanov

Minsk – Die weißrussische Biathletin Darja Domratschewa möchte kurz nach der Geburt ihrer Tochter Xenia wieder aktiv sein. Die 30-jährige Skijägerin trainierte bereits auf Skirollern. Die Athletin ist mit dem Norweger Ole Einar Bjørndalen verheiratet.

Am 1. Oktober kam die kleine Xenia auf die Welt. Die glückliche Mutter, die in ihrer Karriere dreimal Olympiasiegerin und zweimal Weltmeisterin geworden ist, hat sich zum Ziel gesetzt, bei den Welttitelkämpfen in der Nordtiroler Biathlonhochburg Hochfilzen im Februar 2017 an den Start zu gehen. Auch ein Einsatz bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im Jahr 2018 ist keinesfalls auszuschließen.

In der Saison 2014/15 gewann Domratschewa den Gesamtweltcup. Im letzten Winter musste sie aufgrund einer Krankheit ein ganzes Jahr aussetzen. Die Weißrussin litt am Pfeiffer’schen Drüsenfieber.

weitere News

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Ole Einar Björndalen und Darya Domrachewa starten auf Schalke

Es ist das Abschiedsrennen für Ole Einar Björndalen und seine Frau Darya Domrachewa. Gemeinsam starten …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen