//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 3 Juni 2020

Johannes Thingnes Boe feiert im Massenstartsieg in Le Grand Bornand – Peiffer bester Deutscher

Foto: Andrej Ivanov

Auch bei widrigsten Wetterbedingungen ist der Norweger Johannes Thingnes Boe nicht zu schlagen. Beim Massenstart über 15 km lieferte der Gesamtweltcupsieger des vergangenen Jahres und Dominator dieser Saison eine Meisterleistung ab und siegte in 41:36,6 Min. Vom Start weg dominierte der Norweger, traf 19 von 20 Scheiben und feierte seinen siebten Saisonsieg. Zweiter wurde Emilien Jacquelin, der ebenfalls eine Scheibe verfehlte, mit einem Rückstand von +42,1 Sekunden. Der Franzose feierte damit sein bestes Ergebnis im Weltcup seiner Karriere.  Platz drei ging an den älteren Boe-Bruder Tarjei mit einem Fehler und 51,8 Sekunden Rückstand.
Auf den Rängen vier und fünf folgten die beiden Franzosen Quentin Fillon Maillet und Martin Fourcade. Der junge Norweger Johannes Dalle wurde Sechster.

Arndt Peiffer bester Deutscher auf Rang 7!

Bester des DSV-Quintett wurde Arndt Peiffer auf dem siebten Rang. Der Harzer verfehlte jeweils beim Liegendschießen eine Scheibe und hatte im Ziel einem Rückstand von 1:53,9 Min. auf den siegreichen Norweger. Für ein Ausrufezeichen am Schießstand sorgte Johannes Kühn, der neben dem Russen Eliseev alle 20 Scheiben traf, aber auf der Strecke doch ziemlich zu kämpften hatte. Der 28jährige wurde mit einem Rückstand von 2:37,4 Min. guter 14. Benedikt Doll, der am Freitag noch den Sprint gewinnen konnte kam als 16. ins Ziel. Simon Schempp wurde 24. und Philipp Horn kam auf den 28. Rang.

Endergebnis Massenstart Herren:

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit / Rückstand
1.Johannes Thignes BoeNorwegen0 + 0 + 0 + 141:36,3 Minuten
2.Emilien JacquelinFrankreich0 + 0 + 1 + 0+42,1 Sekunden
3.Tarjei BoeNorwegen0 + 0 + 0 + 1+51,8 Sekunden
4.Quentin Fillon MailletFrankreich0 + 1 + 1 + 0+1:03,3 Minuten
5.Martin FourcadeFrankreich0 + 1 + 0 + 0+1:05,0 Minuten
6.Johannes DaleNorwegen0 + 0 + 2 + 0+1:51,9 Minuten
7.Arnd PeifferDeutschland1 + 1 + 0 + 0+1:53,9 Minuten
8.Simon EderÖsterreich0 + 0 + 1 + 0+2:00,6 Minuten
9.Erlend BjoentegaardNorwegen0 + 0 + 0 + 1+2:09,7 Minuten
10.Simon DesthieuxFrankreich0 + 1 + 1 + 2+2:15,7 Minuten
14.Johannes KühlDeutschland0 + 0 + 0 + 0+2:37,4 Minuten
16.Benedikt DollDeutschland0 + 1 + 1 + 0+3:05,4 Minuten
24.Simon SchemppDeutschland1 + 0 + 1 + 2+4:20,1 Minuten
28.Philipp HornDeutschland2 + 2 + 1 + 0+5:16,9 Minuten

weitere News

Österreichische Nationalkader für 2020/21 stehen fest

Mehr und mehr Nationen geben in diesen Tagen ihre Mannschaften für die kommende Saison bekannt. …

Neuer Termin für City-Biathlon Wiesbaden

Der diesjährige City-Biathlon von Wiesbaden wird auf Grund der Corona-Pandemie verschoben. Da bis zum 31. …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen