//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 16 August 2018

Johannes Thingnes Boe dominiert WM-Generalprobe in Presque Isle

Presque Isle (Selina Juliana Sauskojus) – Der erste Weltcup seit 2011 in den USA startete heute mit dem Sprint der Männer. Beim letzten Sprint vor der Weltmeisterschaft im norwegischen Oslo siegte Johannes Thingnes Boe, Titelverteidiger in dieser Disziplin, souverän und mit großem Abstand. Er verwies die stärksten Konkurrenten Anton Shipulin und Martin Fourcade auf die Ränge zwei und drei. Erik Lesser wurde auf Rang 4 bester Deutscher.

Johannes Thingnes Boe (NOR)
Johannes Thingnes Boe (NOR)

Fünf deutsche Herren hatten den Sprung über die kanadisch-amerikanische Grenze oder den großen Teich gemacht, um im letzten Test vor der Weltmeisterschaft eine letzte Leistungsabfrage zu machen. Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Andreas Birnbacher, Erik Lesser und Daniel Böhm traten gegen große Konkurrenten aus Frankreich, Österreich und Norwegen, die wieder mit den Boe-Brüdern auffuhren, an. Simon Schempp sagte den Wettbewerb kurz vor dem Start wegen Angeschlagenheit ab.

Arnd Peiffer begann seinen Wettkampf mit einem fehlerfreien Liegendschießen. Das Stehendschießen wollte ihm nicht ganz so gut gelingen – er schoss einen Fehler und musste eimal in der Runde kreiseln, bevor er auf seine letzte Runde gehen konnte. Schlussendlich gelang Peiffer der neunte Platz.

Wie auch Peiffer konnte Benedikt Doll den Schießstand zunächst mit einer weißen Weste verlassen. Aber auch ihm wollte kein zweites fehlerfreies Schießen gelingen. Er musste zweimal in die Strafrunde. Mit der besten deutschen Laufzeit gelang ihm heute der zwölfte Rang.

Andreas Birnbacher eröffnete seinen Wettkampf beim liegenden Anschlag mit einem Fehler. Das Stehendschießen hingegen meisterte er wie gewohnt perfekt. Mit einem Fehler setzte sich der Bayer auf Rang 23.

Erik Lesser blieb bei seinem Liegendschießen fehlerfrei und konnte direkt zurück auf die zweite Runde sprinten. Als erstem Deutschen gelang Lesser das Kunststück insgesamt fehlerfrei zu bleiben. Dank einer perfekten Renneinteilung konnte er auf der letzten Runde noch einmal richtig Gas geben und lief nur acht Sekunden langsamer als Martin Fourcade. Ihm gelang mit dieser Leistung der vierte Rang. Zudem empfahl er sich mit diesem Ergebnis für den Sprint von Oslo.

Daniel Böhm kam bei seinem ersten Schießen nicht ungeschoren davon – er musste einmal in die Strafrunde. So ging es für ihn auch beim Stehendschießen. Mit zwei Fehlern insgesamt ging er auf seine letzte Runde. Er kam auf Position 54 ins Ziel.

Podest_Presque_Sprint_Herren

Für die morgige Verfolgung verschaffte sich Johannes Thingnes Boe einen komfortablen Vorsprung – 28 Sekunden konnte er auf den zweitplatzierten Shipulin herausarbeiten, Fourcade hat 29 Sekunden aufzuholen. Für die deutschen Athleten bedeutete dies eine gewaltige Aufgabe. Erik Lesser startet morgen mit einem Rückstand von 46 Sekunden, Arnd Peiffer mit 1:06 Minuten. Benedikt Doll wird mit 1:12 Minuten folgen, Andreas Birnbacher mit 1:40 Minuten. Daniel Böhm wird 2:45 Minuten nach dem Norweger auf die Strecke gehen.

Heute um 18.40 Uhr starten geht es noch für vier deutsche Damen im Sprint zur Sache. Morgen um 17.30 Uhr beginnt die Jagd auf Johannes Thingnes Boe.

https://www.dsv-shop.de/tubes.html

 

weitere News

Michael Rösch macht weiter – Kuzmina ebenfalls

Michael Rösch hat noch immer nicht genug vom Biathlon. Er wird ein weiteres Jahr im …

Deutscher Skiverband positioniert sich für die neue Saison – Neuigkeiten von Miriam Neureuther

Angeführt wird die Biathlonmannschaft des Deutschen Skiverbandes von den Olympiasiegern Arnd Peiffer und Laura Dahlmeier. …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen