//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 26 März 2019

Johannes Boe Weltmeister im Sprint – zwei Deutsche in Top Ten

Weltmeister im Sprint von Östersund, Johannes Boe

Wie gewohnt und typisch in der laufenden Weltcupsaison war der Norweger Johannes Thingnes Boe auch im WM-Sprint von Östersund über 10 km trotz eines Schießfehlers nicht zu bezwingen. Er siegte vor dem Russen Alexander Loginov und dem starken Franzosen Quentin Fillon Maillet.

Der in den vergangenen Jahren so dominierende Franzose Martin Fourcade lief seiner Form von einst beim heutigen Rennen hinterher und kam trotz tadellosem Schießen nicht aufs Podest (6, Platz).

Erik Lesser bester Deutscher beim WM-Sprint

Insgesamt zeigten die deutschen Herren eine gute Mannschaftsleistung, vergaben jedoch bessere Positionen beim Stehendschießen. Bester Deutscher wurde mit fehlerfreiem und sehr schnellem Schießen Erik Lesser auf Rang 8, gefolgt von Arnd Peiffer, bei dem eine Scheibe beim Stehendanschlag nicht fiel.

Sein erstes WM-Rennen absolvierte Philipp Nawrath sehr ordentlich und sicherte sich damit eine gute Ausgangsposition für den morgigen Verfolger (Rang 12), leider leistete auch er sich einen Schießfehler. Mit starker Laufleistung, aber gleich zwei Schießfehlern stehend landete Benedikt Doll direkt vor ihm (11.).

PlatzierungNameLandZeitStrafrunden
1.Johannes T. BöNOR24:37,61
2.Alexander LoginovRUS+ 13,70
3.Q. Fillon MailletFRA+ 16,50
4.Dimitri PidruschniUKR+ 16,80
5.Simon DesthieuxFRA+ 24,80
6.Martin FourcadeFRA+ 32,50
7.Erlend BjöntegaardNOR+ 34,80
8.Erik LesserGER+ 44,70
9.Arnd PeifferGER+ 47,31
10.Benjamin WegerSUI+ 49,80
11.Benedikt DollGER+ 56,22
12.Philipp NawrathGER+ 1:04,61
23.Johannes KühnGER+ 1:32,73

weitere News

Windisch überraschend Weltmeister im Massenstart – Peiffer 6.

Beim 15-km-Massenstart der Herren zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Östersund kam der Italiener Dominik Windisch …

Matthias Dorfer und Stefanie Scherer beim Massenstart 60 in Martell auf dem Podest

Zum Abschluß der IBU-Cup Saison 2018/19 konnten die deutschen Biathleten beim Massenstart 60 – einer …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen