//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 19 Februar 2018

In Antholz rollen die Bagger an!

Foto: Biathlon-Antholz via Facebook
Foto: Biathlon-Antholz via Facebook

Antholz – Im Biathlonzentrum in Antholz haben die Bauarbeiten für die neue Skirollerbahn begonnen. Auf einer zukünftig 3 Kilometer langen Roller-Bahn können sich dann in rund sechs Wochen die Biathletinnen und Biathleten aus aller Welt auf die kommende Saison vorbereiten.

Neben der bereits bestehenden 2 Kilometer langen Bahn, die generalsaniert wird, entsteht auf 1.600 m Meereshöhe gegenüber der Südtirol-Arena ein zweiter Teil, der ideal für das Höhentraining ist.

Quelle: www.biathlon-antholz.it

weitere News

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Olympia-Sprint der Damen: Laura Dahlmeier holt Gold vor Marte Olsbu und Veronika Vitkova

Laura Dahlmeier hat sich ihren Traum einer olympischen Medaille bereits im ersten Rennen erfüllt und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen