//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 24 September 2018

Im Pillerseetal rollen die Bagger an!

Die Abbrucharbeiten haben begonnen! – Foto: www.Biathlon-Hochfilzen.at

Hochfilzen (Karl-Heinz Merl) – Im Biathlon-Stadion von Hochfilzen rollen nun die Bagger an. Wenn am 9. Februar 2017 die IBU-Biathlonweltmeisterschaften beginnen, wird die Biathlon-Arena in Hochfilzen in neuem Glanz erstrahlen.

Für rund 20 Mio. Euro wird anstatt dem in die Jahre gekommene und nicht mehr zeitgemäße Biathlonstadion ein neues modernes Biathlonzentrum entstehen, daß allen Anforderungen der heutigen Zeit und darüber hinaus Rechnung trägt. „Wir schaffen in Hochfilzen ein modernes Biathlonzentrum, das den Anforderungen als Austragungsort der WM 2017 gerecht wird“, erklärte Sportminister  Klug. 15 Millionen Euro der Investition trägt das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport, die restlichen fünf Millionen Euro übernimmt das Land Tirol. „Damit sichern wir den Standort Hochfilzen auch als Weltcuport langfristig ab. Zudem sollen die Anlagen verstärkt auch im Sommer und zu Trainingszwecken diverser Mannschaften genutzt werden“, sieht Tirols Landeshauptmann Günther Platter weitere positive Auswirkungen.

Wenn vom 11. bis 14. Dezember 2014 der Weltcup-Tross der Biathleten wieder Station in Hochfilzen macht, sollen bereits erste Teile der neuen Biathlon-Anlage genützt werden können. Eine endgültige Fertigstellung des kompletten Biathlonzentrum ist für Herbst 2015 geplant.

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen