//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 14 Dezember 2017

IBU-Cup Sjusjoen: Deutsche Mixedstaffel wird Dritter!

David Zobel – Foto: Harald Deubert

Zum Abschluß des ersten IBU-Cup-Wochenendes der Saison 2017/18 im norwegischen Sjusjoen erkämpfte sich das deutsche Mixedquartett einen hervorragenden dritten Rang. Nadine Horchler, Marie Heinrich, Michael Willeitner und David Zobel kamen ohne Strafrunde nach insgesamt sieben Nachladern mit einem Rückstand von +1:12,10 Min. auf den Sieger ins Ziel.

Ganz oben auf dem Podest stand das gemischte Quartett aus Russland. Uliana Kaisheva, Irina Uslugina, Alexander Povarnitsyn und Schlußläufer Alexey Slepov siegten trotz zehn Nachladern mit einem Vorsprung von +45,0 Sekunden vor Frankreich. Rang vier belegte das Quartett aus Norwegen, vor Polen (5.) Italien (6.), Schweden (7.) und Weißrussland auf dem achten Rang.

Nachdem es in der Single-Mixedstaffel kurz zuvor nur zu einem enttäuschenden zehnten Rang reichte, lag das deutsche Quartett immer in der Spitzengruppe des Feldes. Startläuferin Nadine Horchler übergab nach einem Nachlader im Stehendschießen auf Rang fünf liegend an Marie Heinrich. Die 23jährige Großbreitenbacherin konnte sich in der Spitzengruppe festsetzen, und schickte auf Rang vier liegend Michael Willeitner auf die Strecke. Trotz zwei Nachladern im Liegendschießen und einem beim Stehendschießen führte Willeitner das deutsche Quartett auf den zweiten Rang hinter den überlegen führenden Russen knapp vor Frankreich. Schlußläufer David Zobel, der bei jedem Schießen einen Nachlader für seine fünf Scheiben benötigte, brachte den dritten Rang für das DSV-Quartett sicher nach Hause.

Im IBU-Cup geht es weiter vom 8. bis 10. Dezember 2017 in Lenzerheide in der Schweiz.

weitere News

IBU Cup Lenzerheide – Weidel mit guter Aufholjagd

Die Vortagessiegerin Uliana Kaisheva (1+0+1+0) sicherte sich auch den ersten Platz über die 10km Verfolgung. …

Deutlicher Sieg für Deutschland – starke Schweizer Mannschaft

Bei noch windigeren Verhältnissen als die Tage zuvor, dafür jedoch mit weniger Schneetreiben, fand heute …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen