//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 19 September 2018

IBU-Cup Obertilliach: Philipp Nawrath wird Dritter im Sprint

nawrath_philipp
Philipp Nawrath – Foto: DSV

Nachdem die Einzelrennen im österreichischen Obertilliach bestritten wurden, standen die Sprintrennen auf dem Wettkampfplan.

Als erstes starteten die Herren über die 10 Kilometer. Den Tagessieg sicherte sich in einer Gesamtzeit von 23:29,9 Minuten der Norweger Henrik L’Abee-Lund. Mit der zweitschnellsten Laufzeit und einer weißen Weste am Schießstand war ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen. Platz 2 ging an seinen Landsmann Vetle Sjastad Christiansen, er blieb ebenfalls fehlerfrei am Schießstand, hatte im Ziel aber einen Rückstand von  13,9 Sekunden auf L’Abee-Lund. Platz 3 sicherte sich der Deutsche Philipp Nawrath. Er wies die achte Laufzeit im Feld vor, dazu kam eine fehlerfreie Leistung am Schießstand. Er hatte einen Rückstand von 33,9 Sekunden auf den Sieger.

Die Norweger zeigten sich in diesem Sprintrennen geballt stark. Allein unter den ersten 8 waren fünf norwegische Starter vertreten. Platz 4 und 6 belegten Vegard Gjermundshaug (0/1) und Fredrik Roervik (0/0) mit Rückständen von 33,9 Sekunden und 35,7 Sekunden. Dazwischen platzierte sich der Russe Yury Shopin (0/1), ihm fehlten 35,7 Sekunden auf Platz 1. Achter wurde Martin Femsteinevik (0/0)

Zweitbester Deutscher wurde der bis vor kurzem noch im Weltcup startende Florian Graf. Er räumte alle Scheiben ab, verlor aber auf der Strecke zu viel Zeit, um nach ganz vorne laufen zu können. Sein Rückstand betrug nachher 50,4 Sekunden. Phillipp Horn wurde mit der fünfzehnten Laufzeit und einem Fehler stehend Achtzehnter. Lukas Rombach räumte am Schießstand alle zehn Scheiben ab, jedoch konnte er läuferisch nicht mit den starken Läufern mithalten. Er kam auf Position 22 ins Ziel. Michael Willeitner musste sowohl im liegenden als auch im stehenden Anschlag einmal in der Strafrunde kreiseln, was ihm dann am Ende Rang 26 einbrachte. Der sechste DSV Starter, Lukas Fratzscher, belegte mit drei Fehlern und einem Rückstand von 2:22,3 Minuten den Rang 48.

Russischer Dreifach-Triumph bei den Damen

Im Damenrennen zeigten die Athletinnen aus Russland erneut ihre Stärke. Nach ihrem gestrigen dritten Platz im Einzel setzte sich heute Daria Virolaynen gegen die Konkurrenz durch und gewann den Sprint über 7,5 Kilometer. Trotz einer Strafrunde beendete sie das Rennen mit einer Bestzeit von 20:31,9 Minuten vor ihrer fehlerfrei gebliebenen Teamkollegin Uliana Kaisheva (+ 3,7 Sekunden). Dritte wurde Anna Nikulina (1 Fehler) und komplettierte damit das überragende Ergebnis der russischen Mannschaft am heutigen Tage. 23,1 Sekunden trennten sie vom Erfolg.

Platz 4 ging an die Französin Enora Latuilliere (+ 27,5 Sekunden), den fünften Rang belegte Nadine Horchler (Deutschland; + 46,9 Sekunden). Sechste wurde mit Irina Uslugina eine weitere Russin (+ 48,4 Sekunden). Alle drei Athletinnen hatten am Schießstand eine Scheibe im liegenden Anschlag stehen gelassen.

Trotz zwei Nullfehler-Einlagen am Schießstand ging es heute für Karolin Horchler nicht über einen zwölften Platz hinaus. Im Ziel angekommen lag sie 1:15,9 Minuten hinter der Siegerin zurück. Annika Knoll belegte nach zwei Fehlern den Rang 22 (+ 1:51,6 Minuten), Marion Deigentesch wurde siebenunddreißigste. Nach drei Strafrunden betrug ihr Rückstand schlussendlich 2:31,6 Minuten. Die 21-jährige Helene Therese Hendel wurde in ihrem zweiten IBU-Cup Rennen Vierzigste (zeitgleich mit der Ukrainerin Pustovalova lag sie 2:36,0 Minuten zurück; Hendel 3 Fehler, Pustovalova 1 Fehler). Damit lief sie das erste Mal in die Punkteränge. Marie Heinrich landete nach fünf Fehlern auf dem Rang 65 (+ 3:53,5 Minuten).

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen