//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 27 April 2018

IBU CUP Obertilliach – Karolin Horchler siegt!

Nach den Einzelrennen unter der Woche standen nach einem Tag Pause, heute die Sprintrennen im IBU Cup in Obertilliach an. Die Herren machten den Anfang. Hier siegte der mit einem Fehler behaftete Russe Dimitry Malyshko in einer Gesamtzeit von 24:44.1 Min. vor seinem fehlerfreien Landsmann Eduard Latypov, der sich um 9,2 Sek. geschlagen geben musste. Rang drei sicherte sich der Franzose Emilien Jacquelin, der im stehenden Schießen einmal in die Strafrunde abbiegen musste und deshalb einen Rückstand von 30.4 Sek. auf den Russen hatte. Ein weiteres gutes und auch wichtiges Ergebnis für Belgien erarbeitete sich der Deutsch-Belgier Michael Rösch. Mit der fünften Course Laufzeit und einem Rückstand von 31.8 Sek. auf Malyshko verfehlte er bei zehn Schuss eine Scheibe. Fünfter wurde Vetle Sjaastad Christiansen aus Norwegen, der ebenso eine Strafrunde drehen musste und 33.5 Sek. langsamer war als der Tagessieger. Der Ukrainer Dmytro Pidruchnyi (+34.0) belegte Rang 6.

Roman Rees wird bester Deutscher

Auf Rang 15 beendete der Baden-Württemberger Roman Rees sein 10 km Sprintrennen, er räumte liegend noch alle Scheiben ab, musste jedoch stehend zwei Fehlschüsse hinnehmen was ihm am Ende einen Rückstand von 1:07.2Min einbrachte. Niklas Homberg belegte mit 1-1 am Schießstand den 26ten Rang. 33ter wurde mit insgesamt drei Schießfehlern Florian Graf. Bei Michael Willeitner und David Zobel will es am Schießstand einfach nicht besser laufen, beide konnten drei Patronen nicht ins Ziel bringen und belegten die Plätze 42 und 45. Noch eine weitere Scheibe wollte bei Lucas Fratzscher nicht fallen, er beendete das Rennen auf dem 46ten Rang.

Karolin Horchler mit starkem Auftritt in Obertilliach

Bei den Damen konnte der Deutsche Skiverband jubeln. Die aus dem Weltcup-Team zurückgekehrte Karolin Horchler sicherte sich mit einem fehlerfreien Schießen und der starken dritten Laufzeit den Sprintsieg über die 7,5 km. Hinzu kam die neunte Schießstandzeit, also die Verweildauer ab dem betreten der Schießmatte bis zum verlassen. Mit einem Fehler behaftet fehlten der Französin Julia Simon 6,6 Sek. auf die Deutsche. Den letzten Platz auf dem Podium sicherte sich die Russin Uliana Kaisheva mit einem Rückstand von 14,3 Sek. Die Drittplatzierte aus dem Einzelrennen Elisa Gasparin (+22,3 Sek.) legte heute mit Rang vier erneut eine gute Platzierung hin. Die fehlerfreie Französin Coline Varcin und Russin Valeriia Vasnetcova, bei der eine Scheibe stehen blieb, belegten die Plätze fünf und sechs.

Luise Kummer wird 10te

Zweitbeste Deutsche wurde am heutigen Tag Luise Kummer, sie belegte mit einer Strafrunde im Gepäck und einem Rückstand von 46,0 Sek. den guten 10ten Rang. Kummer war die siebtschnellste Schützin im kompletten Feld, sie brauchte lediglich 57,4 Sek. für ihre zehn Schüsse. Zwei Plätze dahinter, auf Rang 12 beendete Nadine Horchler ihr Rennen. Sie hatte mit einem Fehler am Schießstand einen Zeitrückstand von 50.3 Sek. auf ihre siegreiche Schwester. Ebenso eine Scheibe verfehlte Christin Maier (+1:31.3 Min.), sie beendete das Rennen auf Rang 29. Nach ihrer überstandenen Erkrankung belegte Marie Heinrich mit zwei Fehlern den 43ten Platz. Anna Weidel konnte leider drei Scheiben nicht weiß werden lassen, was ihr den 56ten Rang bescherte.

 

 

weitere News

Matthias Bischl und Michael Willeitner verabschieden sich vom Biathlonsport

Zwei weitere Athleten verabschieden sich nach der Saison 2017/2018. Matthias Bischl und Michael Willeitner gaben …

Durchsuchung der IBU-Zentrale

Am Dienstag durchsuchte das österreichische Bundeskriminalamt die Geschäftsräume der Internationalen Biathlonunion in Salzburg. Ein Grund …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen