//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 21 Februar 2018

IBU-Cup: Michael Willeitner wird Dritter im zweiten Sprint von Martell

Am vergangenen Samstag fanden im italienischen Val Martello wie bereits am Donnerstag zwei Sprintrennen statt. Bei winterlichen Temperaturen im einstelligen Minusbereich und teilweise heftigen Windböen kämpften in der Mittagszeit sowohl die Damen als auch die Herren um den Sieg.

Michael Willeitner - Foto: Detlef Eckert
Michael Willeitner – Foto: Detlef Eckert

Den Anfang machten ab 10 Uhr die IBU-Cup-Athletinnen. Durchsetzen konnte sich in einer Zeit von 24:32,6 Minuten die Französin Julia Simon mit einem Fehler vor Daria Virolaynen. Die Russin hatte, liegend fehlerfrei geblieben, im Stehendanschlag gleich drei Scheiben verfehlt und kam mit einem Rückstand von 17,6 Sekunden auf die Tagessiegerin ins Ziel. Den dritten Rang belegte die Lettin Baiba Bendika mit zwei Fehlern (+ 22,1 Sekunden).

Die deutschen Athletinnen landeten abgeschlagen auf den Plätzen 24 (Marie Heinrich), 31 (Denise Hermann) und 32 (Helene Therese Hendel). Sarah Wagner wurde Sechzigste, Annika Knoll Zweiundsechzigste.

Damit konnten sich zumindest die meisten DSV-Athletinnen für die Verfolgung am nächsten Tag qualifizieren.

Nadine und Karolin Horchler gingen in Martell nicht an den Start. Sie bestritten die Weltcuprennen im deutschen Oberhof.

Das Männerrennen ab 13 Uhr gewann Alexander Loginov. Der 29-jährige Russe setzte sich mit einem Vorsprung von 44,2 Sekunden vor Martin Femsteinevik durch. Der Norweger war als einziger im Teilnehmerfeld am Schießstand fehlerfrei geblieben. Dritter wurde mit einem Fehler Michael Willeitner vom DSV. Nach einem Fehler im stehenden Anschlag hatte er im Ziel einen Rückstand von 1:23,4 Minuten. Die Plätze 4, 5 und 6 gingen mit Fabian Hörl, Sven Großegger und Peter Brunner an die österreichische Mannschaft.

Die anderen deutschen Biathleten wurden 26. (Lucas Fratzscher), 29. (Marco Groß), 35. (Philipp Nawrath) und 40. (Roman Rees). Dominic Reiter wurde in seinem zweiten IBU-Cup-Rennen überhaupt 45..

weitere News

Zweites Olympia-Gold für Dahlmeier – Deutsche Mannschaft erneut stark

Was sind das für goldene Tage für Biathletin Laura Dahlmeier! Da gewann sie erst am …

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen