//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 25 Februar 2018

IBU-Cup Arber: Zweiter Platz von Philipp Horn in der Verfolgung!

Foto: Harald Deubert
Foto: Harald Deubert

Langdorf (Carina Borcherding) – Ausgehend von den Ergebnissen der beiden Sprintrennen am gestrigen Donnerstag, fanden am Arber sowohl für die Damen als auch für die Herren eine Verfolgung auf dem Wettkampfprogramm.

Bei schönen, sonnigen Bedingungen konnten die russische Damen einmal mehr ihre momentane Überform im IBU-Cup demonstrieren: Gleich fünf Athletinnen fanden sich im Ziel unter den Top 6.

Gewinnen konnte Olga Iakushova, die das Rennen über 10 Kilometer mit einem Vorsprung von 20,1 Sekunden beendete. Schon Gewinnerin des Sprints gewesen, setzte sie sich trotz vierer Schießfehler vor ihren Teamkameradinnen Svetlana Sleptsova (3 Fehler) und Anna Shcherbinina durch. Letztere ließ am Schießstand 2 Scheiben stehen, im Ziel fehlten ihr 24,6 Sekunden auf die Siegerin.

Marine Bolliet aus Frankreich wurde mit 2 Fehlern Vierte. Platz 5 und 6 gingen mit Victoria Slivko (2 Fehler) und Uliana Kaisheva (1 Fehler) wieder an das Team Russland.

Beste Deutsche wurde, wie schon im Sprint Nadine Horchler mit 2 Fehlern als Siebte. Annika Knoll belegte den 21. Platz (2 Fehler), Sarah Wagner schoss 3 Fehler und wurde 23. Carolin Leunig als 29. (1 Fehler) und Anna Siemoneit als 35. komplettierten das deutsche Mannschaftsergebnis.

Foto: Harald Deubert
Foto: Harald Deubert

Philipp Horn gelingt Sprung auf’s Podest!

Bei den Herren sah die Nationenbilanz der ersten 10 Plätze abwechslungsreicher aus als bei den Damen. Gleich sieben verschiedene Mannschaften stifteten die Rennbesten des heutigen Tages.

Nur Russland, Österreich und Deutschland waren doppelt vertreten. Aus letzterer Mannschaft gelang dem jungen Philipp Horn mit dem Sprung auf den zweiten Platz ein tolles Ergebnis. Schon in den vergangenen Rennen hatte er seine gute Verfassung unter Beweis gestellt. Im Sprint war er als Vierter noch knapp am „Stockerl“ vorbeigelaufen, doch heute musste er sich nach einem Fehler am Schießstand nur dem Russen Yury Shopin geschlagen geben. Dieser ließ ebenfalls nur eine Scheibe stehen, nahm Horn dank einer besseren Ausgangsposition und einer guten Laufleistung am Ende jedoch 30,2 Sekunden ab. Dritter wurde der Weißrusse Aliaksandr Darozhka (+41,1 Sekunden), der bei der ersten Schießeinlage fehlerfrei geblieben war, dann jedoch pro Serie eine Scheibe verfehlte.

Vierter, Fünfter und Sechster wurden der Franzose Fabien Claude (2 Fehler), Lorenz Wäger aus Österreich mit einem Fehler und der Italiener Thomas Bormolini (2 Fehler).

Vortagessieger Matvey Eliseev aus Russland erwischte heute einen rabenschwarzen Tag am Schießstand und musste sich am Ende mit 8 Fehlern mit einem 7. Platz zufrieden geben.

Auch der Rest der deutschen Mannschaft zeigte am Tag des Erfolges von Philipp Horn gute Ergebnisse. Mit Michael Willeitner (8., 1 Fehler), Florian Graf (11., 3 Fehler) und Steffen Bartscher (15., 4 Fehler) schafften es drei weitere Athleten in die Top 15.

Matthias Bischl enttäuschte als einziger Deutscher am Schießstand (6 Fehler) und wurde 30., Matthias Dorfer belegte mit 2 Fehlern den 31. Platz.

Am Samstag werden dann noch eine Single-Mixed-Staffel und eine Mixedstaffel ausgetragen. Wir wünschen dabei allen Nationen gute, faire Bedingungen und viel Erfolg!

weitere News

EM in Ridnaun feierlich eröffnet – DSV mit zwölf Athletinnen und Athleten am Start

Die Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun wurden offiziell begonnen. Im Rahmen einer Feier, an der die mehr …

„König“ Ole Einar Björndalen kommt zur EM nach Ridnaun

Nach seiner Nichtnominierung für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeonchang wird Ole Einar Bjoerndalen nun …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen