//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 19 September 2018

IBU-Cup Arber: Philipp Horn bester Deutscher – Jean-Guillaume Béatrix gewinnt Einzel

Der Franzose Jean-Guillaume Béatrix gewann beim IBU-Cup im Hohenzollern Skistadion am Arber im Bayerischen Wald das Einzel über 20 km. Der 29jährige Bronzemedaillengewinner in der olympischen Verfolgung von Sotschi 2014, der bereits in der Saison 2007/2008 sein erstes Weltcuprennen bestritt, siegte nach nur einem Schießfehler beim letzten Stehendschießen mit einem Vorsprung von +32,8 Sekunden vor dem Russen Petr Pashchenko, der ebenfalls eine Scheibe verfehlte und dem Bulgaren Vladimir Chepelin, der nach insgesamt zwei Schießfehlern einen Rückstand von +1:03,3 Min. hatte. Als Vierter ganz knapp verpaßte der Norweger Haavard Gutuboe Bogeveit (1/+1:06,2 Min.) nur hauchdünn einen Podestplatz. Mit jeweils drei verfehlten Scheiben belegten die beiden Tschechen Lukas Kristejin und Tomas Krupcik die Ränge fünf und sechs.

Philipp Horn bester Deutscher

Der 23jährige vom SV Frankenhain zeigte eine gute Leistung. Trotz eines Schießfehlers gleich beim ersten Schießen und einer weiteren Strafminute beim dritten Schießen belegte Horn im Endklassement mit einem Rückstand von +2:06,8 Min. den achten Rang vor seinem Teamkollegen David Zobel, der nach ebenfalls zwei Schießfehlern als Zehnter noch unter die Top-Ten kam. Bei Lokalmatador Florian Graf vom WSV Eppenschlag blieben insgesamt vier Scheiben stehen. Mit einem Rückstand von +3:07,4 Min. wurde der 29jährige am Ende 14. Der Ruhpoldinger Marco Groß verfehlte nach drei fehlerfreien Schießen in Schlagdistanz zu den Top-Ten-Plätzen beim letzten Schießen eine Scheibe und wurde 19. Für Julian Hollandt reichte es nach insgesamt fünf Schießfehlern zum 45. Rang. Michael Willeitner, der acht der zwanzig Scheiben verfehlte, kam auf einen enttäuschenden 63. Platz.

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen