//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 19 September 2018

IBU-Cup Arber: Nadine Horchler und Anna Weidel sorgen für deutsches Doppelpodest im Einzel!

Foto: Harald Deubert

Die deutschen Biathlon-Damen strahlten beim IBU-Cup am Arber im Bayerischen Wald mit der Sonne um die Wette. Im Einzelrennen der Damen über 15 km sorgten Nadine Horchler und Anna Weidel Dank einer jeweils tadellosen Schießleistung für ein deutsches Doppelpodest.

Ganz oben auf dem Siegertreppchen lies sich Nadine Horchler feiern. Die 31jährige vom SC Willingen legte den Grundstein für ihren insgesamt fünften Sieg ihrer Karriere in einem IBU-Cup-Rennen ebenso wie die drittplatzierte Anna Weidel am Schießstand mit jeweils zwanzig Treffern. Im Ziel hatte Horchler einen Vorsprung von +25,5 Sekunden vor ihrer 21jährigen Teamkollegin vom WSV Kiefersfelden. Rang zwei ging an die Norwegerin Thekla Brun-Lie, die beim ersten Stehendschießen eine Scheibe verfehlte. Vierte wurde trotz drei Strafminuten und einem Rückstand von +1:16,7 Min.mit Hilde Fenne eine weitere starke Norwegerin, die vergangenes Wochenende noch in Oberhof um Weltcuppunkte kämpfte. Auf Rang fünf kam die US-Amerikanerin Emily Dreissigacker, die ebenfalls wie Horchler und Weidel am Schießstand eine weiße Weste behielt und somit ihr bestes Karriereresultat im IBU-Cup feiern konnte.

Für ein ausgezeichnetes deutsches Mannschaftsergebnis sorgten zudem Luise Kummer und Janine Hettich auf den Rängen sechs und zehn. Sowohl Kummer als auch Hettich verfehlten jeweils zwei Scheiben. Für Luise Kummer war es bereits der neunte Top-Ten-Platz in dieser Saison. Christin Maier belegte nach insgesamt vier Schueßfehlern und einem Rückstand von +5:46,7 Min. den 33. Rang. Karolin Horchler war leider nicht am Start.

Anna Weidel (GER) – Foto: Harald Deubert

Weit abgeschlagen im Feld landeten die sonst so starken Russinen. Als Beste belegt Irina Starykh  einen enttäuschenden 17. Rang. Auch die Italienerin Karin Oberhofer, die nach ihrer Babypause zu Beginn der Saison wieder ins Renngeschehen einstieg, leistete sich insgesamt fünf Schießfehler und kam nur auf Rang 27.

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen