//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 19 Juli 2018

Gössner und Dahlmeier in Oberhof nicht am Start!

Oberhof (Karl-Heinz Merl) – Was in Biathlonkreise schon seit Tagen vermutet wurde, hat heute der Deutsche Skiverband (DSV) bestätigt. Bei der Bekanntgabe des Kaders für den Heimweltcup im thüringerischen Oberhof wird Miriam Gössner nicht an den Start gehen.

Die Entscheidung, daß die 24jährige zweifache Staffelweltmeisterin nach den letzten schwachen Leistungen am Schießstand in Oberhof nicht eingesetzt wird, viel in Absprache mit der Garmischerin sowie dem Trainerteam. „Miriam Gössner wird in Oberhof nicht an den Start gehen. Diese Entscheidung ist in enger Absprache mit der Athletin und dem Trainerstab gefallen. Miriam konzentriert sich stattdessen auf den IBU-Cup in Polen und soll dort die Trainingsleistung im Wettkampf umsetzen. Sie braucht die Wettkämpfe nach wie vor. Wir hoffen, dass sie abseits des Weltcuptrubels ihre Form stabilisieren kann. In Polen wird sie voraussichtlich drei Rennen absolvieren, auch das ist sicher ein Vorteil im Vergleich zum Weltcup.“ so Damentrainer Gerald Hönig.

Neben Gössner wird auch Laura Dahlmeier den Heimweltcup in Oberhof auslassen. Die 21jährige vom SC Partenkirchen war nach ihrer Verletzung während der Sommervorbereitung erst beim Weltcup in Pokljuka kurz vor Weihnachten in das DSV-Team zurückgekehrt und hatte mit überraschend guten Platzierungen auf Anhieb die WM-Qualifikation geschafft. Dahlmeier will die Zeit nutzen und im Training weiter an sich arbeiten.

„Die drei aufeinander folgenden Wettkämpfe in Pokljuka und das Rennen auf Schalke haben gezeigt, dass eine Wettkampfpause nötig ist. Dieser Entscheidung liegt keine medizinische Indikation zugrunde, vielmehr ist sie als Vorsichtsmaßnahme zu sehen. Wichtig ist, dass Laura möglichst schnell wieder voll belastbar ist, die Gesundheit hat absolute Priorität. Der Fokus liegt auf der WM im März.“ so Gerald Hönig.

Für Miriam Gössner und Laura Dahlmeier rücken Tina Bachmann und Karolin Horchler ins Weltcup-Team auf. Mit ihrer Siegleistung beim IBU-Cup in Obertilliach hat sich Tina Bachmann nach längerer Zeit wieder für einen Einsatz im Weltcup empfohlen. Karolin Horchler hat schon mit ihren ersten Einsätzen im Winter gezeigt, dass sie eine weitere Kandidatin für den Weltcup ist.

Den Auftakt des Weltcups im Thüringer Wald bildet am kommenden Mittwoch das Staffelrennen der Damen. Das Staffelrennen der Herren folgt am Donnerstag. Am Freitag und Samstag stehen in Oberhof die Sprints auf dem Programm, ehe am Sonntag die Massenstartrennen ausgetragen werden.

DAS DSV-AUFGEBOT

Damen:
– Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg)
– Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Vanessa Hinz (SC Schliersee)
– Karolin Horchler (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Luise Kummer (SV Eintracht Frankenhain)
– Franziska Preuß (SC Haag)

Herren:
– Andreas Birnbacher (SC Schleching)
– Daniel Böhm (SC Buntenbock)
– Benedikt Doll (SZ Breitnau)
– Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain)
– Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Simon Schempp (SZ Uhingen)

weitere News

Was macht eigentlich … Andrea Burke (ehemals Henkel)?

Es hat sich viel getan im Leben von Andrea Henkel seit ihrem Karriereende im Frühjahr …

Fanclubsteckbrief: 1.Fanclub Danilo Riethmüller

„1. Fanclub Danilo“ Gründung: September 2016 Mitglieder: 20 Mitglieder Weltcups: Danilo ist im IBU Junior-Cup und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen