//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 30 Oktober 2020

Französischer Doppelsieg bei City-Biathlon in Wiesbaden

Quentin Fillon Maillet gewinnt das Männerrennen vor Tarjei Boe und Michal Krcmar – Foto: n plus sport GmbH

Beim gestrigen City-Biathlon in Wiesbaden konnte das französische Team einen Doppelsieg feiern. Angefeuert von knapp 1.000 Zuschauern und mit einer überragenden Leistung am Schießstand, 25 fehlerfreie Schüsse, gewann die Französin Julia Simon das Damenrennen vor der Tschechin Marketa Davidova. Die Französin setzt damit schon mal ein Zeichen in Hinblick auf die anstehende Saison. Als Dritte rollte die US-Amerikanerin Claire Egan über die Ziellinie, die bei den Weltcups im Winter nur selten so weit vorne zu finden ist. Die weiteren Platzierungen gingen an Lena Haecki aus der Schweiz, sowie Marie Eder aus Finnland. Die beiden deutschen Athletinnen Janina Hettich und Maren Hammerschmidt konnten aufgrund zu vieler Fehler am Schießstand nicht vorne mitmischen und kamen auf den beiden letzten Plätzen 8 und 9 ins Ziel.

Bei dem Männerrennen gewann der in der vergangenen Saison Weltcup-Dritte Quentin Fillon-Maillet vor Tarjei Bø aus Norwegen und dem Tschechen Michal Krcmar. Der Sieger des vergangenen City-Biathlons, Johannes Thingnes Bø, wurde Vierter. Lucas Fratzscher, der für den krankheitsbedingt ausgefallenen Philipp Horn einsprang, wurde dahinter Fünfter.  Der zweite Deutsche, Benedikt Doll, hatte ebenso wie die Damen zuvor zu viele Probleme am Schießstand und wurde Siebter.

Beim City-Biathlon haben die Athleten und Athletinnen sechs kurze Laufrunden auf Skirollern durch die Innenstadt und den Kurpark von Wiesbaden zu absolvieren. Jeweils nach einer Laufrunde wird auf die wettkampfüblichen Scheiben geschossen, davon zweimal Liegend, dreimal Stehend.

weitere News

Junge Wintersportler fertigen die Pokale für die großen Stars

Es geht mit großen Schritten auf den neuen Weltcup-Winter zu. Schon in drei Monaten ist …

Nordic Warrior? A Midlife Crisis in Biathlon

Liebe Biathlon-Fans, Craig Wiggers aus New York hat ein Buch über seine Erfahrung mit dem …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen