//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 23 April 2018

Erik Lesser holt Gold in der Verfolgung von Kontiolahti

Weltmeister in der Verfolgung: Erik Lesser – Foto: Andrei Ivanov

Kontiolahti (Karl-Heinz Merl) – Der Frankenhainer Erik Lesser ist Weltmeister in der Verfolgung! In einem eindrucksvollen Rennen gewinnt Lesser nach der Silbermedaille im Olympischen Einzelrennen von Sotschi Gold in der Verfolgung über 15 km in Kontiolahti. Mit vier blitzsauberen Schießenlagen legte Lesser den Grundstein für bisher größten Erfolg seiner Karriere. Silber geht an den Russen Anton Shipulin, der sich von Startplatz 18 aus bis auf den zweiten Rang vorkämpfte. Im Ziel lag der Russe dann +18,0 Sek. hinter Lesser. Wie schon tags zuvor darf sich der Norweger Tarjei Boe über die Bronzemedaille freuen.

Vierter wurde der Tscheche Michal Slesingr vor den „König der Biathleten“ Ole Einar Bjoerndalen, der hervorragender Fünfter wurde. Rang sechs ging an den starken Bulgaren Vladimir Iliev.

Foto: Andrei Ivanvo

 

Erik Lesser mit „Rennen seines Lebens“!

Nach seinem fünften Rang im Sprint lief der Frankenhainer das „Rennen seines Lebens“. Kalt wie eine Hundeschnauze am Schießstand traf Lesser alle zwanzig Scheiben und legte somit den Grundstein für das erste WM-Gold der Herren seit 2004. Auch auf der Strecke lieferte Lesser ein großartiges Rennen ab und ließ der Konkurrenz keine Chance. Nach Silber im Einzel in Sotschi legte Erik Lesser heute noch einen drauf und darf sich in der Zukunft nun auch Weltmeister nennen. Er dankt noch im Ziel besonders den Technikern, die im einen perfekten Skier geliefert hatten. „Ich habe vom ersten Moment an gemerkt, dass ich heute was geht“, sagt er danach strahlend in die TV-Kameras. Als einziger Starter blieb er zudem ohne Fehlschuss.

Die weiteren deutschen Starter hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Arnd Peiffer wurde 14. und Benedikt Doll fiel vom 10. Startplatz auf Rang 28 zurück.

Ein Prosit auf den WM-Titel! – Foto: Andrei Ivanov

 

weitere News

Umstrukturierung des deutschen Trainerteams bekanntgegeben

Nach der Cheftrainer-Klausur des Deutschen Skiverbandes in Bad Hindelang hat die Sportführung des DSV heute …

Emil Hegle Svendsen beendet seine Karriere

Nach Ole Einar Björndalen verliert die norwegische Biathlonmannschaft einen weiteren Star. Auch Emil Hegle Svendsen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen