//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 25 Juni 2018

Ekaterina Yurlova sichert den zweiten russischen Erfolg in der Verfolgung

Antholz (Selina Juliana Sauskojus) – Olga Podchufarova hieß die Gejagte in der heutigen Verfolgung in Antholz. Drei deutsche Damen gingen auf die 10-Kilometer-Distanz, um der Russin den obersten Platz auf dem Podest streitig zu machen. Dieser blieb jedoch in russischer Hand. Ekaterina Yurlova profitierte von den Fehlern der Konkurrenz und sicherte sich den Sieg. Selina Gasparin wurde Zweite, Dorothea Wierer Dritte. Beste Deutsche wurde Miriam Gössner auf Rang 20.

Ekaterina Yurlova (RUS) - Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de
Ekaterina Yurlova (RUS) – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Gestern im Sprint gelang es Miriam Gössner, Franziska Hildebrand und Karolin Horchler sich einen Platz in der Verfolgung zu sichern. Gössner hatte als Zehnte einen Rückstand von 40 Sekunden auf Podchufarova, Hildebrand 1:03 Minuten auf Rang 19 und Horchler mit 1:50 Minuten als Fünfzigste. Auf der Rechnung galt es aber auch die Lokalmatadorin Dorothea Wierer zu haben, ebenso wie die Weltcup-Erste Gabriela Soukalova und die Französen Marie Dorin Habert.

Beim ersten Liegendschießen gaben sich die Führenden Wierer und Podchufarova keine Blöße. Sie gingen fehlerfrei gemeinsam auf die Strecke zurück, gefolgt nach 22 Sekunden von der Französin Bescond. Miriam Gössner verfehlte zwei Schüsse, musste zweimal in die Runde und ging als Achtzehnte mit 1:18 Minuten auf die zweite Runde. Franziska Hildebrand und Karolin Horchler blieben fehlerfrei und folgten der Ersten Wierer mit 1:02 Minuten und 1:55 Minuten Rückstand auf die nächste Schleife.

Wie auch beim ersten Schießen ließen sich die beiden Führenden die Butter nicht vom Brot nehmen. Fehlerfrei ging Wierer sechs Sekunden vor der Konkurrentin aus Russland auf die dritte Runde. Gabriela Soukalova profitierte von Anais Besconds Fehler und setzte sich mit 34 Sekunden Rückstand auf die dritte Position. Franziska Hilderbrand und Miriam Gössner verfehlten beide zwei Scheiben. Hildebrand ging auf Rang 22 mit 1:49 Minuten auf die Runde zurück, Gössner auf Rang 32 mit 2:05 Minuten. Karolin Horchler hingegen blieb erneut fehlerfrei und ging auf Rang 28 mit 2:01 Minuten zurück auf die Strecke.

Beim ersten Stehendanschlag patzte Wierer gleich zweimal. Podchufarova nutzte mit einem fehlerfreien Schießen die Gelegenheit und setzte sich mit 34 Sekunden Vorsprung auf die Zweite Wierer in Führung. Ekaterina Yurlova nutzte Soukalovas Fehler und setzte sich auf Rang 3. Franziska Hildebrand blieb ohne Fehler und setzte sich auf Rang 16 mit 1:43 Minuten Rückstand. Karolin Horchler hatte sich mit dem dritten fehlerfreien Schießen auf Position 22 mit 1:58 Minuten auf Podchufarova gemausert. Miriam Gössner musste einmal in die Strafrunde, ging auf die vierte Runde auf Rang 28 mit 2:11 Minuten Rückstand.

Beim letzten Schießen wurde es noch einmal spannend. Podchufarova kam mit komfortablem Vorsprung an den Schießstand. Doch sie zeigte Nerven und verfehlte gleich drei Schüsse. Auch Wierer patzte einmal. Die lachende Dritte wurde Ekaterina Yurlova. Sie ging fehlerfrei in Führung, 18 Sekunden vor Dorothea Wierer. Auf Position 3 setzte sich die Schweizerin Selina Gasparin mit elf Sekunden Vorsprung auf die Vierte Podchufarova. Karolin Horchler verfehlte ihren ersten und einzigen Schuss in diesem Rennen und ging auf Rang 23 mit 1:45 Minuten Rückstand auf die letzte Runde. Hildebrand und Gössner verfehlten jeweils zwei Schüsse und gingen auf den Position 28 (1:52 Minuten) und 29 (2:01 Minuten) auf die Strecke zurück.

Den Vorsprung konnte Ekaterina Yurlova bis ins Ziel verteidigen. Dorothea Wierer hingegen gingen auf der Strecke die Körner aus. Sie musste Selina Gasparin gewähren lassen. Mit sieben Schießfehlern wurde Miriam Gössner Zwanzigste. Karolin Horchler errang mit nur einem Fehler Rang 24. Franziska Hildebrand kam mit vier Schießfehlern auf Position 27 ins Ziel.

Um 15.15 Uhr starten die Herren in der Verfolgung. Für die Damen geht es morgen um 11.30 Uhr mit der Staffel weiter.

(c) by CEPix.de Christian Einecke - Every downloaded picture is fee-liable.
(c) by CEPix.de Christian Einecke – Every downloaded picture is fee-liable.

weitere News

Simon Schempp stürzt beim Radtraining

Simon Schempp scheint vom Pech verfolgt zu sein. Nachdem Schempp in den vergangenen Jahren immer …

Selina Gasparin im Babyglück

Selina Gasparin ist wieder schwanger. Zusammen mit ihrem Mann, dem russischen Langläufer Ilja Tschernoussow, erwartet sie ihr …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen