//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 14 August 2020

Eckhoff feiert dritten Sieg in Frankreich – Deutsche Starterinnen in den Top 8

Tiril Eckhoff (NOR), Dorothea Wierer (ITA) und Linn Persson (SWE) auf dem Podium beim Massenstart von Annecy Le Grand Bornand 2019 – Foto: Andrei Ivanov

Es war das letzte Rennen in diesem Kalenderjahr für die Biathletinnen des Weltcups, bevor es nun in die wohlverdiente Weihnachtspause geht. Leider meinte es das Wetter jedoch so gar nicht weihnachtlich und machte den Athletinnen mit anhaltendem Regen und daraus resultierenden schlechten Bedingungen auf der Loipe das Leben schwer.

Noch am besten kam damit die Norwegerin Tiril Eckhoff zurecht, die auch mit einer soliden Schießleistung (2 Fehler) eine gute Basis für einen weiteres Top-Ergebnis legte. Letztendlich spielte ihr allerdings in erster Linie ihre derzeitige überragende Laufform in die Karten, sodass sie weite Teile des Rennens außer Konkurrenz vorne weg lief und im Ziel beinahe eineinhalb Minuten Vorsprung hatte. Es war, wenn man die Staffel von Hochfilzen mit einrechnet, der fünfte Sieg in Folge für die junge Norwegerin – drei davon konnte sie sich alleine in den Tagen von Annecy Le Grand Bornand holen.

Den Kampf um Rang 2 lieferten sich in einer spannenden Schlussrunde die Schwedin Linn Persson und Dorothea Wierer. Am Ende konnte sich die Italienerin knapp durchsetzen und übernimmt damit wieder das gelbe Trikot der Gesamtweltcupführenden von der Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold, die sich heute nicht in den Top-10 platzieren konnte.

Die beiden deutschen Starterinnen, Denise Herrmann und Franziska Preuß, hatten sichtlich mit den Streckenbedingungen zu kämpfen. Dennnoch lieferten beide starke Rennen ab und konnten sich im Schlusssprint auf den Plätzen 5 und 8 einfinden.

Wir wünschen den Biathletinnen und Biathleten eine schöne Winterpause sowie eine gute Erholung und freuen uns auf die nächsten Weltcups im Januar!

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit / Rückstand
1.Tiril EckhoffNorwegen0 + 1 + 0 + 138:52,8 Minuten
2.Dorothea WiererItalien1 + 0 + 1 + 0+1:24,9 Minuten
3.Linn PerssonSchweden1 + 0 + 0 + 0+1:25,1 Minuten
4.Kaisa MakarainenFinnland0 + 0 + 2 + 2+1:35,6 Minuten
5.Denise HerrmannDeutschland1 + 0 + 1 + 2+1:43,0 Minuten
6.Ekaterina Yurlova-PerchtRussland0 + 0 + 1 + 1+1:43,6 Minuten
7.Anais BescondFrankreich0 + 1 + 0 + 0+1:45,0 Minuten
8.Franziska PreußDeutschland0 + 0 + 1 + 1+1:45,2 Minuten
9.Lisa Theresa HauserÖsterreich1 + 0 + 1 + 0+1:46,9 Minuten
10.Mona BrorssonSchweden0 + 1 + 1 + 0+2:03,8 Minuten

weitere News

Biathlonsaison 2020/21: Was wird mit den Fans?

Obwohl bis zum Start der Biathlon-Saison 2020/21 noch rund 4 Monate Zeit sind, laufen bei …

Deutsche Meisterschaften 2020: In Altenberg startet man mit den Vorbereitungen

Nach Informationen des Sächsischen Skiverbandes sollen die Deutschen Biathlonmeisterschaften 2020 trotz der Corona-Pandemie nach den …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen