//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 18 Oktober 2017

Deutsche Meisterschaften 2017: Simon Schempp gelingt Titel-Hattrick in der Verfolgung

Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Einen Tag nach seinem dritten Rang im Sprint über 10 km bei den Deutschen Biathlonmeisterschaften am Arber zeigte Simon Schempp beim Verfolgungsrennen über 12,5 km eine gute Frühform und siegte vor Erik Lesser und Benedikt Doll, die sich über Silber und Bronze freuen durften. Für Schempp war es nach 2015 und 2016 bereits der dritte Titel in Folge in der Verfolgung.

Rang vier belegte Michael Willeitner vom SK Berchtesgaden vor Matthias Dorfer, der nach seinem überraschenden zweiten Rang im Sprint, wiederum überzeugen konnte und fünfter wurde.

Sprintweltmeister Benedikt Doll ging mit einem Vorsprung von 17,6 Sekunden ins Rennen und konnte nach den ersten beiden Schießen trotz einer Strafrunde die Führung knapp vor Simon Schempp behaupten. Beim ersten Stehendschießen blieben bei Doll zwei Scheiben stehen, während Schempp fehlerfrei blieb und die Führung übernahm. Der Uhinger zeigte auch beim abschließenden Stehendschießen seine ganze Klasse und sicherte sich souverän seinen insgesamt vierten Deutschen Meistertitel.

Erik Lesser, der nach vier Strafrunden im Sprint mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch  ins Rennen ging zeigte, daß er ein Spezialist für Verfolgungsrennen ist. Auch wenn beim Frankenhainer nach einem fehlerfreien ersten Liegendschießen beim zweiten und dritten Schießen jeweils eine Scheibe stehen blieb, behielt er beim letzten Schießen die Nerven und verbesserte sich mit einer Null auf den zweiten Rang.

Benedikt Doll war nach Gold im Sprint trotz seiner insgesamt vier Strafrunden nicht ganz unzufrieden mit seiner Leistung: „Ich hab meinen Vorsprung vom Sprint in den ersten beiden Runden ausgekostet. Beim 1. Stehendschießen war ich zu zittrig in den Beinen. Aber ansonsten bin ich mit den anderen drei Schießen sehr zufrieden. Die Strecke hier am Arber ist ganz speziell. Man muß hier immer arbeiten und es gibt kaum Abschnitte, wo man sich ausruhen kann“, so der Sprintweltmeister im Interview.

In der kommenden Woche geht es dann mit den Deutschen Meisterschaften in Ruhpolding weiter!

Hier gehts zur offiziellen Ergebnisliste:

weitere News

Deutsche Meisterschaften 2017: Denise Herrmanns vierter Streich im Massenstart

Die Deutschen Biathlonmeisterschaften 2017 werden zu den Denise-Herrmann-Festspielen. Nach ihrem Sieg im Sprint und in …

Deutsche Meisterschaften 2017: Arnd Peiffer zum vierten Mal in Folge Deutscher Massenstartmeister

Regnerisches Wetter und kühle Temperaturen erwarteten am Samstag Vormittag die Biathleten, die sich zum zweiten …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen